Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Motorrad kracht in Auto, zwei Schwerverletzte
Lokales Lübeck Motorrad kracht in Auto, zwei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 13.12.2017
Ein Motorradfahrer und seine Beifahrerin sind am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall im Lübecker Stadtteil St. Lorenz Nord schwer verletzt worden. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Ein 65-jähriger Lübecker fuhr gegen 12.15 Uhr mit seinem schwarzen Opel Meriva die Schwartauer Allee in Richtung Bad Schwartau und wollte links in die Helgolandstraße abbiegen.

Dabei stieß der Lübecker im Kreuzungsbereich mit einem aus Richtung Bad Schwartau entgegenkommenden Motorrad zusammen. Durch den Aufprall wurde der 52-jährige Kawasaki-Fahrer aus Ostholstein schwer verletzt. Seine 54-jährige Beifahrerin erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, Lebensgefahr kann für sie nach bisherigem Sachstand nicht ausgeschlossen werden, sagte Ulli Fritz Gerlach, Pressesprecher der Polizei.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand nach bisheriger Einschätzung wirtschaftlicher Totalschaden. Der nicht mehr fahrbereite Opel und das fahruntüchtige Motorrad wurden abgeschleppt. Die konkrete Unfallursache steht noch nicht fest. Auf Anordnung der Lübecker Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger damit beauftragt, Unfallhergang und Unfallursache zu ermitteln. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der jahrelange Streit zwischen der Gemeinde Grönau und dem Land über den Ausbaubeschluss für den Flughafen Blankensee könnte ein friedliches Ende finden. Die Gemeinde strebt einen Vergleich mit dem Land an. Ende November hat die Gemeindevertretersitzung das einstimmig beschlossen. 

13.12.2017

Am Dienstagnachmittag wurden Besucher und Polizisten auf dem Weihnachtsmarkt im Bereich des Kohlmarktes von einer Frau angepöbelt und angespuckt. Da sie nicht aufhörte, musste sie ins Gewahrsam gefahren werden. Ein Alkoholtest bei ihr ergab einen vorläufigen Wert von 3,87 Promille.

14.12.2017

Mit einer Feststunde feierte das Johanneum mit Schülern und Gästen jetzt seine Ernennung zur Fairtrade-Schule. Damit ist das Gymnasium nach der Thomas- Mann-Schule (TMS) die zweite Schule der Stadt und die elfte in Schleswig-Holstein, die sich die Auszeichnung erarbeiten konnte.

12.12.2017
Anzeige