Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck MuK-Chefin feiert Zehnjähriges
Lokales Lübeck MuK-Chefin feiert Zehnjähriges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 31.07.2017
Stoßen mit Ilona Jarabek (r.) auf deren zehnjähriges Jubiläum als MuK- Chefin an (v. l.): die ehemalige Kultursenatorin Annette Borns, der frühere Aufsichtsratsvorsitzende Frank-Thomas Gaulin und Architekt Peter Lohse. Quelle: Foto: Sabine Risch
Anzeige
Innenstadt

Zehn Jahre Geschäftsführerin der Musik- und Kongresshalle, eine so gut wie überstandene Sanierung des Hauses – da gab es guten Grund zum Feiern.

Eigentlich sollte es am Mittwochabend nur ein zwangloses Get Together in der Rotunde sein, doch schließlich kamen rund 100 Gäste zum Gratulieren. Eine bunte Mischung – Stadtwerke-Chef Jürgen Schäffner war ebenso dabei wie Kollege Jan-Dirk Verwey von den Entsorgungsbetrieben, „Trave“-Chef Matthias Rasch, Cinestar-Geschäftsführer Oliver Fock, Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Frank Schumacher, Olivia Kempke vom Lübeck- Management, sowie Uni-Präsident Prof. Hendrik Lehnert. Und natürlich die Musik- und Orchesterfreunde, die, so Jarabek, die MuK immer wieder unterstützt hätten. Auch ihre Eltern waren aus Bonn angereist.

„Diese tolle Mischung ist das, was unser Haus auszeichnet“, freute sich Jarabek über die vielen Gäste. Viele hätten dazu beigetragen, „dass wir da sind, wo wir heute sind.“ Sie dankte ihrem „wunderbaren Team“, das aus der Krise „so viel gemacht hat“. Lübecks frühere Kultursenatorin Annette Borns lobte am Rande der Veranstaltung: „Mit der Sanierung hat Frau Jarabek ihr Meisterstück abgeliefert.“

Die Jubilarin selbst bekannte: „Ich bin sehr dankbar, dass ich diesen Job habe, denn ich liebe dieses Haus so sehr!“ Ihr Slogan, den sie vor zehn Jahren geprägt habe, gelte nach wie vor: „MuK steht für mutig, unerschrocken, krisenfest.“

 sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige