Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck MuK wird drei Monate für Großveranstaltungen gesperrt
Lokales Lübeck MuK wird drei Monate für Großveranstaltungen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:13 19.01.2016
Schlechte Nachricht für die Musik- und Kongresshalle: Die Veranstaltungshalle muss für drei Monate gesperrt werden. Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Lübeck

Schlechte Nachricht für die Musik- und Kongresshalle (MuK): Die Veranstaltungshalle muss für drei Monate gesperrt werden. Denn der bereits geschlossene Konzertsaal und das Foyer werden gemeinsam saniert - dadurch fällt die Rotunde als Ausweichspielstätte weg.

„Wir werden die MuK drei Monate sperren müssen“, macht Dennis Bunk klar, Chef des Gebäudemanagements. Voraussichtlich ab Herbst werden in der MuK nur noch kleinere Events in der Rotunde organisiert werden – und nur noch Nebenräume können genutzt werden. „Wir werden kreative Lösungen finden“, ist sich MuK-Chefin Ilona Jarabek sicher. Konzerte des Schleswig-Holstein Musik-Festival (SHMF) werden in diesem Jahr in der Rotunde der MuK gespielt. Danach soll die Sanierung von Konzertsaal und Foyer im September beginnen. Bis April 2017 will Bunk fertig sein: „Damit das SHMF 2017 wieder im Konzertsaal gespielt werden kann.“ Danach soll der Rest der MuK Saniert werden – bis 2022. die Kosten belaufen sich auf insgesamt 22,3 Millionen Euro. Woher das Geld kommt, ist noch unklar. Das Land hat zwei Millionen Euro Förderung zugesagt, die Stadt bettelt bei den Stiftungen um Geld. Spätestens am 28. Januar soll Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) ein Finanzierungskonzept vorlegen. Erst dann wollen die Politiker sechs Millionen Euro für die MuK frei geben, die derzeit auf Eis liegen.

jvz

Mehr Informationen lesen Sie hier: http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/MuK-Ab-Herbst-keine-grossen-Events

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geibel-Schüler haben Ausbildung beendet.

18.01.2016

Kiwanis Club spendet 3000 Euro an die Kita, deren Bauwagen gerade abbrannte.

18.01.2016

Eva-Maria Ziegler restauriert die Glasscheiben für die Lübecker Synagoge — Auch maurische Elemente sind dabei.

18.01.2016
Anzeige