Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Geheimnisse der Lübecker Mumie
Lokales Lübeck Geheimnisse der Lübecker Mumie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 15.09.2018
Die Lübecker Apothekermumie. Quelle: Lübecker Museen/Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
Lübeck

Niemand wusste, wie und auf welchem Weg sie ihren Weg an die Ostsee fand. Die Mumie lag zunächst „auf dem Comptoir“, dann auf der Zuckerkammer der Lübecker Apotheke in zwei ineinander geschachtelten mumienförmigen Särgen aus Holz, von denen der innere bemalt und mit hieroglyphischen Texten versehen war. Die Mumie selbst ruhte auf Palmblättern.

Möglicherweise diente sie der Apotheke zu Reklamezwecken. Später fand sie als museales Objekt in die Bibliothek der Stadt, mit den Jahren geriet sie dann zunehmend in Vergessenheit.

Erst 1992 kehrt sie anlässlich eines Kolloquiums zum Thema „Thomas Mann und Altägypten“ zurück ins öffentliche Gedächtnis, was folgt, ist eine Sensation. Sie wird am 3. Juni 1992 in der Tagesschau verkündet: „In Lübeck ist eine mit Amuletten bedeckte Mumie gefunden worden!“

Sie wird auf die Jahre 600 v. Chr. datiert. Es handelt sich, so erfährt die Öffentlichkeit, um den unversehrten Körper eines etwa 40 bis 45 Jahre alten Mannes, wahrscheinlich ein höherer Beamter.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Designtagen in der Kulturwerft Gollan stellen noch bis Sonntag mehr als 20 Aussteller aus dem Bereich Wohndesign und Lifestyle aus. Sie zeigen neueste Trends, Ideen, Kunst und mehr.

15.09.2018

Ein Lübecker geht beim 45. Berlin Marathon verkleidet als Holstentor an den Start. Richard Mietz (33) will so als schnellster Läufer mit Wahrzeichen einen Guinness-Weltrekord aufstellen.

16.09.2018

Auf seiner Open Air Sommer 2018 Tour machte der Wahl-Hamburger in Lübeck Station und begeisterte in der ausverkauften MuK.

15.09.2018