Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Musicalworkshop mit erfahrenem Profi
Lokales Lübeck Musicalworkshop mit erfahrenem Profi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 20.01.2017

Für einen Musicalworkshop am 4. und 5. Februar konnte die Musik- und Kunstschule Lübeck einen ganz besonderen Gastschauspieler gewinnen.

Der bekannte Musical-Darsteller Andreas Zaron wird sein Wissen an die engagierten Teilnehmer weitergeben. Zaron hat sammelte im Musical-Bereich viele Erfahrungen gesammelt. Er hat eine langjährige Karriere als Darsteller und Lehrer an der Hamburger Stage School und der Joop van Ende Academy hinter sich.

Einige werden Andreas Zaron aber auch aus der Musik kennen. 1997 schrieb er zusammen mit Verena Rendtorff den Schlager „Das ganz große Glück im Zug nach Osnabrück“. Als Schlagerduo Cliff & Rexonah gewannen die beiden Musiker den „Wahren Grand Prix in München“ und die „ZDF-Hitparade“. Neben seinen eigenen Veröffentlichungen hat Andreas Zaron unter anderem Musik und Texte für Peggy March, Ingrid Peters, Janis Nikos und Xandra Hag geschrieben.

Beim Workshop erarbeitet jeder Teilnehmer ein bis zwei Songs, die selbst mitgebracht werden. Außerdem werden zwei Stücke als Ensemble einstudiert. Die Ergebnisse werden in Tanz, Gesang und Performance schließlich als kleine Aufführung präsentiert.

Die Kurskosten betragen 95 Euro, anmelden kann man sich in der Musik- und Kunstschule, Kanalstraße 42-50 . mvs

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Tag der Jogginghose offenbaren Lübecker ihre Beziehung zum umstrittenen Kleidungsstück.

21.01.2017

NOTRUF Polizei: 110 Feuerwehr/Rettungsdienst: 112 NOTDIENSTE Hausärztlicher Bereitschaftsdienst: Zentralklinikum des UKSH, Ratzeburger Allee 160, Montag, Dienstag ...

20.01.2017

100 Rotarier hörten dem Vortrag von Rüdiger Grube in der Schiffergesellschaft zu.

20.01.2017
Anzeige