Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Musik und Tanz mit schwedischer Fröhlichkeit
Lokales Lübeck Musik und Tanz mit schwedischer Fröhlichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 23.06.2013
Viele Lübecker feierten das Midsommar-Fest ausgelassen mit Tänzen. Quelle: Heiko Pump
Lübeck

Auch am zweiten Tag des Lübecker Midsommar-Festes beherrschte skandinavisches Lebensgefühl den Markt. Das Wikingerdorf und die Hüpfburg zogen die kleinen Besucher magnetisch an. Großer Andrang herrschte den ganzen Tag über im Zelt der Blumenfrauen. Frauen und Mädchen ließen sich die Haare zu einem traditionellen Zopfkranz flechten und schmückten sich mit Margeriten-Kränzen.

Zum Midsommar-Fest durften natürlich Pippi Langstrumpf und Petterson und Findus nicht fehlen. Die Figuren aus dem Freilichttheater luden die Kinder zu lustigen Geschichten in ihre Villa Kunterbunt ein. Den musikalischen Sommergruß gaben Andreas Frye und die in Lübeck lebende Schwedin Ulla Rönnborg (Cello) mit Werken des Poeten Carl Michael Bellman sowie das Vocalquartett „Vinga“.

Die Lübecker können Schwedisch! Wie gut, das bewiesen sie beim „Allsang“, dem traditionellen schwedischen Chorsingen, bei dem im hohen Norden mehrere Tausend Menschen unter freiem Himmel mitmachen.

Ganz so viele waren es in Lübeck nicht. Dennoch hallten „Idas Sommerlied“ und „Hey, Pippi Langstrumpf“, unterstützt von Chorleiterin Ulla Rönneborg, aus mehreren Hundert Kehlen über den Markt. Dazu tanzten vor der Bühne die kleinen Pippilottas von Karen Schlichting. Und auch ein Abba-Medley durfte natürlich nicht fehlen. „Das haben wir so vermisst. Es ist unser erstes Midsommar-Fest seit vier Jahren und genauso schön wie in Schweden“, freuten sich Maike Pannes und ihre Tochter Maja, die 13 Jahre in Stockholm gelebt haben. Den Hauptpreis des Gewinnspiels, eine zweitägige Mini-Kreuzfahrt für vier Personen nach Trelleborg, hat Anja Seeck gewonnen.

Rundum zufrieden zeigte sich auch Olivia Kempke. „Das erste Lübecker Midsommar-Fest war ein Riesenerfolg“, sagte die Chefin des Lübeck-Managements. „Die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, allen voran Ikea, war einfach klasse. Der Handel ist zufrieden, in der Stadt herrschte eine tolle, entspannte Atmosphäre. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Fest im kommenden Jahr.“

Beim musikalischen Abschluss der Feierlichkeiten auf dem Markt sorgte abends der aus Norrköping stammende Musicalstar Mickey Peterson mit Liedern aus seiner Heimat für ausgelassene Stimmung unter den zahlreichen Besuchern.

Heiko Pump

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!