Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Nachbarn, die etwas auf die Beine stellen
Lokales Lübeck Nachbarn, die etwas auf die Beine stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 01.03.2017
Auszeichnung für Tontalente aus Eichholz, v. l. Peter Delius (ePunkt), Bildungsministerin Britta Ernst, Ann-Kristin Kröger, Juan Garcon, Helmut Franzke, Hanna Engel, Sabine Trilke und Sigrid Fischer (ePunkt). Quelle: Foto: Wolfgang Maxwitat

Nachbarn, sagt Wladimir Kaminer, sind „in der Regel komische Leute mit wildfremden Sitten“. Und „die größte Prüfung unseres Lebens“. Es empfehle sich aber trotzdem, sie kennenzulernen. Der Text, gelesen vom Autor, wurde gestern Abend vor der Verleihung des Lübecker Nachbarschaftspreises im Audienzsaal des Rathauses eingespielt und benannte auf einfache, komische und anrührende Weise das, worum es geht: das Zusammenleben verschiedener Menschen. Ausgezeichnet wurden drei Projekte aus Remscheid, Mülheim an der Ruhr und Lübeck.

Am Mittwochabend wurde im Lübecker Rathaus der dritte Nachbarschaftspreis verliehen.

Den ersten Preis und 4000 Euro gewann das Projekt „Ins Blaue“ aus Remscheid, das dem ausgebluteten Stadtteil Honsberg mit einer Vielzahl von Kunstprojekten neues Leben einflößte. Der zweite Preis (3500 Euro) ging nach Mülheim an der Ruhr, wo Ehrenamtler in dem Projekt „KulturTour“ mit Flüchtlingen aus einem benachbarten Lager Unternehmungen machten, um ihnen den neuen Anfang zu erleichtern – Konzertbesuch, Bootstour, Schlittschuhlaufen, Plätzchenbacken. Und auch ein Projekt aus Lübeck wurde geehrt: Der Verein Tontalente bekam den dritten Preis und 2500 Euro für das Stadtteilorchester Eichholz, in dem Kinder unterschiedlichster Herkunft zusammen Musik machen.

Der Preis, den die Freiwilligenagentur ePunkt alle zwei Jahre vergibt, wurde zum dritten Mal ausgelobt. Zur Preisverleihung waren die Kieler Bildungsministerin Britta Ernst (SPD), die Sozialministerin Kristin Alheit vertrat, und Franziska Giffey (SPD), Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln, gekommen. Zum ersten Mal betrug das Preisgeld insgesamt 10000 Euro – doppelt so viel wie zuvor. Das Geld kommt von einem anonymen Spender. Es sei bis 2025 sicher, sagte Sigrid Fischer, die das Verfahren koordiniert.

Britta Ernst erinnerte an die lange Tradition des bürgerschaftlichen Engagements in Lübeck. Die Berliner Politikerin Giffey hielt einen Vortrag, in dem sie die sozialen Probleme, die durch Armut und Einwanderung entstehen, aus der kommunalen Perspektive darstellte. Sie würdigte das Ehrenamt – und betonte: „Ehrenamt braucht Hauptamt. Es muss jemanden geben, der alles organisiert.“

Peter Delius, Vorsitzender des ePunkt, strich die Bedeutung der Nachbarschaft bei Veränderungen heraus. „Menschen denken und fühlen dörflich.“ Er bezeichnete Nachbarschaft als den „Bauch der Gesellschaft“: „Hier entscheidet sich, ob gesellschaftliche Veränderungen verdaut werden können. Hier entscheidet sich, ob das überhaupt geht, ob Globalisierung geht.“

Der Verein Tontalente feiert am Sonntag, 5. März, von 14 bis 17 Uhr sein fünfjähriges Jubiläum im Werkhof. Das Programm gestalten Kinder und Jugendliche aus den Projekten.

ePunkt – Das Lübecker Zentrum fürs Ehrenamt

Der Lübecker Nachbarschaftspreis ist mit 10000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen. Er wird auf drei Preise zu 4000, 3500 und 2500 Euro verteilt.

Schwerpunkte waren diesmal die Themen Generationenwechsel, Gentrifizierung und Integration.

Ins Leben gerufen hat ihn der Verein ePunkt – das Lübecker Bürgerkraftwerk, eine Freiwilligenagentur für Ehrenamtliche.

Zu den Projekten von ePunkt gehören auch „Lighthouse“, eine Beratungsstelle für Flüchtlingshelfer; „Tatgeber“, das psychisch Kranke ins Ehrenamt vermittelt; und „soziale Verantwortung lernen“, das sich an den Nachwuchs fürs Ehrenamt richtet.

 Hanno Kabel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige