Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Nazi-Demo abgesagt
Lokales Lübeck Nazi-Demo abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 04.02.2013
Dieses Jahr heißt für die Nazis: Wir müssen draußen bleiben. Quelle: LN
Anzeige
Lübeck

Das haben die Organisatoren auf ihrer Internetseite bekanntgegeben. Künftig wolle man landesweit Mahnwachen, Gedenkminuten und Kranzniederlegungen organisieren. Anlass für die Neonazi-Aktionen ist die Bombardierung Lübecks im Jahr 1942.

 
Seit 2006 versetzen die Rechten den Bereich rund um den Hauptbahnhof in einen Ausnahmezustand.  Zahlreiche Organisationen stellen alljährlich Protestveranstaltungen gegen Rechts auf die Beine, zu denen Tausende von Menschen kommen. In diesem Jahr war die Sorge bei Handel und Kirche besonders groß, da der Neonazi-Aufmarsch auf den Karsonnabend fallen sollte.

"Wenn das stimmen sollte, wäre das ein geiler Erfolg für die Lübeckerinnen und Lübecker, die immer wieder aufgestanden sind", sagt Thorsten Fürter (Grüne). Die FUL-Bürgerschaftsfraktion zeigt sich "sehr erleichtert, das Lübeck der braune Spuk erspart bleibt". 

Der Stadt liegt jedoch noch keine offizielle Absage vor. "Bei der Versammlungsbehörde sei noch nichts eingegangen weder ein Fax noch sonst etwas , sagte Innensenator Bernd Möller (Grüne.) "Wir warten auf eine schriftliche Abmeldung mit Unterschrift des Abmelders". Bis die vorliegt, gehen die Planungen erst einmal weiter. "Wir versuchen, mit allen Mitteln Klarheit zu gewinnen", sagte der Innensenator. 

Mehr im Laufe des Tages bei LN-Online und morgen in den Lübecker Nachrichten. hvs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige