Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neubau abgelehnt
Lokales Lübeck Neubau abgelehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 22.10.2013
Karsten Schröder. Quelle: Neelsen

Bauen oder nicht bauen? Das ist die Frage. Die Stadt hat sich dagegen entschieden. An der Kücknitzer Hauptstraße will ein Investor auf 2600 Quadratmetern Fläche einen Drogerie- und einen Tierfuttermarkt eröffnen — mit einer Verkaufsfläche von insgesamt 1200 Quadratmetern. Doch die Stadt sagt Nein, denn die Baufläche würde in das Landschaftsschutzgebiet Mühlbachtal hineinragen. „Bis zu 40 Meter in der Tiefe“, sagt Stadtplaner Karsten Schröder. Der Bereich Naturschutz habe das Ansinnen abgelehnt. Zudem wurde erst 2008/2009 ein neuer Bebauungsplan für das Gebiet erstellt. „Schon damals wurden Zugeständnisse gemacht“, erklärt Schröder. Und Bausenator Franz-Peter Boden (SPD) drückt es so aus: „Da hat einer das erste Stück Käse bekommen und versucht jetzt, ob er noch ein zweites bekommen kann.“ Man habe damals lange nach einem Kompromiss gesucht und die Grenze des Baufensters festgelegt. Die ist jetzt mit einer Bepflanzung markiert. Der Grüne Carl Howe stimmt zu:

„Wenn wir jetzt wieder ein Stück Landschaftsschutzgebiet opfern, kommen dann die nächsten Begehrlichkeiten.“ Aus Bodens Sicht die einzige Möglichkeit, das Bauvorhaben zu realisieren: Die Flächen müssen aus dem Landschaftsschutz herausgenommen werden. Das aber ist Sache des Umweltausschusses. Damit ist Oliver Prieur (CDU) einverstanden: „Diese Reihenfolge muss man einhalten.“ Das befürwortet auch Harald Quirder (SPD). „Es gibt den Wunsch in der Bevölkerung nach so einem Angebot.“

jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kabarettist gastiert am Sonntag im Kolosseum.

22.10.2013

Immer mehr Menschen nutzen ihr Handy anstelle der Fernsprecher. In Lübeck müssen erneut Häuschen weichen.

23.10.2013

Auf dem Dach der Böbs-Bootshalle in Travemünde sorgt jetzt eine Photovoltaikanlage für grüne Energie.

22.10.2013
Anzeige