Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neue Atelierräume und ein Kunstkindergarten
Lokales Lübeck Neue Atelierräume und ein Kunstkindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 07.09.2013
Basteln eifrig Armbänder im neuen Kunstkindergarten: Hannah (9, l.) und Tameka (9). Quelle: Foto: Lena Schüch

Die Farbe und das Material haben ihr gut gefallen, schon legt sie los: Nele Pagel bearbeitet einen Speckstein frei mit einer Feile. „Ich bin mir noch nicht sicher, was da rauskommen soll, ich schaue mal“, sagt die 17-Jährige. Als Mitglied der Kunstschule der Gemeinnützigen kennt sie das schon: „In den Kursen suchen wir uns auch immer ein eigenes Thema und probieren aus.“ Töpfern, Gipsen, Stein und Holz bearbeiten: Besucher dürfen frei wählen. Werkelnd werden die neuen Räume der Kunstschule der Gemeinnützigen in der Kahlhorststraße 2a eingeweiht.

Für die Kunstschule mit Hauptsitz in der Ratzeburger Allee gibt es zu ihrem alljährlichen Sommerfest nun gleich zwei Dinge zu feiern: „Dadurch, dass wir jetzt in der Kahlhorststraße so viel Platz haben, konnten die Bildhauer und Töpfer dorthin umziehen“, sagt Antje Peters-Hirt, stellvertretende Direktorin der Gemeinnützigen. „So konnte in den Räumen in der Ratzeburger Allee der Kunstkindergarten entstehen.“

Für zwei Gruppen mit 30 Kindern, davon zehn, die jünger als drei Jahre sind, bietet er seit dem ersten August Platz. Musische Aktivitäten vom Malen bis zum Musizieren stehen im Vordergrund. „Die Plätze wurden sehr gut angenommen und waren sofort alle belegt“, sagt Peters-Hirt über die Annahme des Kindergartenkonzepts, das so bisher einzigartig in der Region ist.

In einem Raum der alten Villa werden zum Sommerfest Traumfänger gebastelt, in einem anderen bunte Ketten. Hannah ist eifrig am Perlen aufziehen. „Das wird ein Armband für meine Freundin Tameka“, sagt die Neunjährige. Sie ist auch in einem Kurs der Kunstschule und malt viel: „Ich mache hier alles, was mir einfällt, das bringt sehr viel Spaß.“

lsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend um 17.55 Uhr am Travemünder Skandinavienkai.

07.09.2013

Zwei sehr bekannte Schlagersänger und ihre Lieder — ein Lübecker Fan mit Gesangsausbildung machte daraus die Udo Kaiser Band.

07.09.2013

Umwege müssen die Anwohner in Nienhüsen und Moorgarten in den kommenden Tagen in Kauf nehmen. Ab morgen beginnen nämlich die Entsorgungsbetriebe Lübeck mit dem Straßenbau in der Nienhüsener Straße.

07.09.2013
Anzeige