Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neue Eigentümer für die Hanse-Residenz
Lokales Lübeck Neue Eigentümer für die Hanse-Residenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 30.06.2016
Neue und alte Eigentümer: Frank Schumacher (v. l.), Jan-Friedrich Schütt, Christine und Peter Albrecht. Quelle: Olaf Malzahn

Es ist eine Lübecker Lösung: Gestern haben die Sparkasse zu Lübeck und die Firmengruppe Schütt die Übernahme der Hanse- Residenz in der Eschenburgstraße 39 der Öffentlichkeit präsentiert. Ab sofort ist die gemeinsame Objektgesellschaft Eigentümer des Grundstücks und der Immobilie. Die entsprechenden Verträge waren bereits Ende Mai unterzeichnet worden. Verkäufer ist die Rheinbesitz GmbH & Co. KG in Königswinter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Leitung der Hanse-Residenz liegt auch weiterhin in den Händen des bisherigen Geschäftsführers Thomas Werdin. „Ich freue mich sehr, dass zwei starke Lübecker Partner gefunden wurden“, sagte der künftige geschäftsführende Gesellschafter. „Unser Wunsch war es, für das von uns mit viel Herzblut realisierte und betriebene Haus eine nachhaltige Lübecker Lösung zu finden“, sagte das bisherige Eigentümer-Ehepaar, Christine und Peter Albrecht.

Jan-Friedrich Schütt, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Friedrich Schütt und Sohn, sagte bei der Übergabe gestern vor etwa 80 Gästen: „Wir stellen unser Know-how gern zur Verfügung.“ Und Frank Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, ergänzte: „Die Hanse-Residenz ist ein exzellent geführtes Haus, das im Lübecker Stadtgebiet als Anbieter von Seniorenwohn- und Pflegeleistungen im Premiumsegment einzigartig ist.“

Die Hanse-Residenz wurde 1998 eröffnet. Auf einer Grundfläche von rund 17000 Quadratmetern gibt es 135 Wohnungen und 41 Pflegezimmer auf sieben Etagen.

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Arbeitgebervereinigung zu Chancen der Flüchtlinge.

30.06.2016

Gemeinnütziger Verein will Umkleide- und Sanitärräume im Freibad Schlutup auf eigene Rechnung sanieren und braucht eine schnelle Entscheidung – SPD und CDU beharken sich, statt grünes Licht zu geben.

30.06.2016

Sperrung wird am Montag aufgehoben – Ampel regelt den Verkehr.

30.06.2016
Anzeige