Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neue Schule wird nach Lübecker Märtyrer benannt
Lokales Lübeck Neue Schule wird nach Lübecker Märtyrer benannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 03.05.2011
Lübeck

Der Kaplan

der Lübecker Herz-Jesu-Gemeinde war wegen seines Widerstands gegen

das NS-Regime am 10. November 1943 hingerichtet worden. Die Schule

wird im August mit einer ersten Klasse den Betrieb aufnehmen. Sie ist

vorerst in den Räumen der Luther-Schule untergebracht, teilte der

Schulträger, die Bernostiftung, am Dienstag mit.

Prassek wird gemeinsam mit den Kaplänen Eduard Müller und Hermann

Lange sowie dem evangelischen Pastor Karl Friedrich Stellbrink als

„Lübecker Märtyrer“ verehrt. Die Seligsprechung der katholischen

Geistlichen, verbunden mit einem ehrenden Gedenken an Pastor

Stellbrink, ist für den 25. Juni in Lübeck geplant.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Freie Fahrt für Radfahrer: In zwei Wochen können Radfahrer in Lübeck 8,5 Kilometer Einbahnstraße auf der Altstadtinsel in beide Richtungen befahren.

03.05.2011

Am Sonntag, ist der Regionalleitstelle in Lübeck mehrfach gegen 0.40 Uhr ein "Geisterfahrer" auf der A 226 gemeldet worden. Doch mehrere Streifenwagen konnte das Fahrzeug nicht finden. Gegen 1.10 Uhr wurde dann erneut ein Geisterfahrer auf der Autobahn 226 gemeldet. Ein Opel Corsa wäre beinahe mit dem falsch fahrenden Auto frontal zusammen gestoßen.

02.05.2011

Kultig, witzig, spannend: Das Münsteraner Ermittler-Duo ist einfach eine Klasse für . . . Halt! Halt! Halt! So einfach geht’s nun wirklich nicht mit dem Schreiben von Kritiken.

02.05.2011