Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neuer Fahrkartenautomat an Priwallfähre
Lokales Lübeck Neuer Fahrkartenautomat an Priwallfähre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 18.10.2017
Carsten Boock gibt dem Automaten den letzten Feinschliff. Quelle: Foto: Hassink
Travemünde

Zwei neue Automaten an jedem Fähranleger und jeweils zwei auf den beiden Fährschiffen sollen angeschlossen werden. Sie sollen die alten Automaten nach elf Jahren ersetzen.Vorerst muss aber der Testautomat in Travemünde die Fährpassagiere im Alltag überzeugen. „Wir wollen sehen, ob alles auch wirklich richtig funktioniert“, sagt Matthias Zander vom Stadtverkehr Lübeck. Nach 14 Tagen soll die Testphase beendet sein und die anderen sieben Automaten installiert werden. Die alten Fahrkartenautomaten seien nicht mehr auf dem neusten Stand. Sie nachzurüsten hätte keinen Sinn mehr gehabt, so Zander.

Bei den neuen Fahrkartenautomaten ist nun auch das bargeldlose Bezahlen mit EC- und Kreditkarte möglich. Gerade für die skandinavischen Touristen sei dies sinnvoll, weiß Zander. „Aber auch Monatskarten können jetzt direkt am Automaten gezogen werden.“ Nur für die Jahreskarten müssen die Passagiere weiterhin in das Fährbüro gehen.

Eigentlich wollten der Stadtverkehr und die Verkehrsgesellschaft die alten Fahrkartenautomaten schon im letzten Jahr austauschen. „Wir hatten aber Probleme, ein Unternehmen zu finden“, sagt Zander.

„Viele Firmen nehmen nur Aufträge mit einer größeren Stückzahl an.“ Schließlich gab es ein Angebot der Firma Krauth aus Eberbach am Neckar.

Die neuen Fahrkartenautomaten entsprechen dem Standard und werden überall in Deutschland eingesetzt. Die Kosten für die acht Automaten belaufen sich auf insgesamt 410000 Euro.

sha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich zwei Kräne hoben gestern unter Anleitung von Bootsbaumeister Heino Schmarje den alten Großmast aus seiner Halterung im Rumpf der „Lisa von Lübeck“. In etwa vier Wochen soll dann der neue Mast, der soeben fertiggestellt wurde, in das Lübecker Hanseschiff gehievt werden.

18.10.2017

Eine Reise in die Vergangenheit ist immer eine interessante und unterhaltsame Angelegenheit, und ganz besonders mit einem Auto, das es eigentlich gar nicht mehr gibt. Und damit stand das 20-jährige Firmenjubiläum des Autohauses Saavo Zielke in Genin am Sonntag unter einem ganz besonderen Stern.

18.10.2017

Alle evangelischen Kirchen begehen am Reformationstag, Dienstag, 31. Oktober, um 10 Uhr Gottesdienste. St. Jakobi hat sich für diesen Tag etwas Besonderes einfallen lassen: eine Performance mit der Künstlerin und ehemaligen Kunstprofessorin Lili Fischer.

18.10.2017