Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neuer Post-Point in der Möwengasse
Lokales Lübeck Neuer Post-Point in der Möwengasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 20.01.2018
Bettina Krüger darf bald Post- Dienstleistungen anbieten.
Travemünde

„Eigentlich wollte ich von Anfang an auch Dienstleistungen der Post im Laden anbieten“, sagt Bettina Krüger, die seit November des vergangenen Jahres in der Möwengasse unweit der Vorderreihe beheimatet ist. Aber ihr erster Antrag sei von der Post noch abgelehnt worden. Im zweiten Anlauf hat es dann aber geklappt, weil sich Gerd Schröder, erster Vorsitzender des Ortsrates Travemünde, der Sache angenommen hatte. „Er hat das mitbekommen und sofort Hilfe zugesagt“, berichtet Krüger. Nun können bei ihr noch rechtzeitig vor Ostern sowohl Briefmarken erworben als auch Pakete aufgegeben werden. „Ich nehme auch Pakete vom Paketboten an, falls er sie nicht zustellen kann. Die können dann bei mir abgeholt werden“, so Krüger.

mho

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt Sushi, Cocktails und einen Gastgeber mit Wagemut. An der Mühlenbrücke hat Arsen Arthur Agadschanjan (31) sein Restaurant eröffnet.

20.01.2018

Wer sich nicht richtig benimmt, zahlt Strafe. So streng die Sitten, so munter der Vormittag: 190 geladene Herren feiern die traditionelle Kringelhöge. Ein jahrhundertealtes Fest, das den alten Stecknitzfahrern und dem Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals gewidmet ist.

20.01.2018

Eine Spende von 3500 Euro übergab gerade der Kiwanis Club Lübeck-Hanse an die Klinikclowns, die in der Kinderklinik der Uni Lübeck für Freude sorgen. Das Geld sammelten die Kiwanis-Mitglieder bei einer Küchenhausparty zusammen, die im vergangenen Jahr stattfand.

20.01.2018