Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neues Jugendprojekt für soziales Engagement und Spaß
Lokales Lübeck Neues Jugendprojekt für soziales Engagement und Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 21.03.2016
Wollen andere Jugendliche für Erste Hilfe begeistern: Bennet Radßat (r.), Ankatrin Arndt und Massimo Zuhse. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Bennet Radßat (18) ist seit dreieinhalb Jahren bei den Maltesern. Bei dem gemeinnützigen Hilfsdienst hat er viel über Katastrophenschutz und Erste Hilfe gelernt. Doch mit einer Sache wollte sich der Schüler nicht zufrieden geben: „Ich war einer der wenigen unter 18-Jährigen, und das wollte ich ändern. Ich glaube nämlich, dass viel mehr Jugendliche Interesse an so einer Organisation haben.“ Darum hat er nun mit seinen Freunden Ankatrin Arndt (17) und Massimo Zuhse (15) eine Schnelleinsatzgruppe (SEG) für Jugendliche der Malteser Lübeck gegründet.

Alle zwei Wochen treffen sich die Jugendlichen, alle zwischen zwölf bis 16 Jahren, für gemeinsame Gruppenabende. Dabei werden Themen einer SEG wie die Versorgung von Menschen bei Massenunfällen besprochen, sagt Radßat, der gerade einen Ausbilderkursus für Erste Hilfe macht. „Aber für uns geht es nicht nur um das Lernen von Reanimationen und Co. Wir wollen auch gemeinsame Aktionen in der Freizeit machen“, erzählt er begeistert.

Und die soll sinnvoll genutzt werden, beispielsweise mit Ausflügen in den Kletterpark oder Besuchen bei der Feuerwehr. „Wir wollen ein Gemeinschaftsgefühl aufbauen und als Gruppe verschmelzen“, ergänzt Massimo Zuhse. Er ist bereits seit über zwei Jahren bei den Maltesern und blickt nun gespannt in die Zukunft. „Wir werden nämlich auch ein Malteser Zeltlager veranstalten und zusammen mit anderen gemeinnützigen Organisationen und der Feuerwehr Projekte machen.“ Die Gruppe zählt bereits zwölf Mitglieder, „aber es sind gern noch weitere willkommen“, betont Ankatrin Arndt. „Denn je früher das Interesse für ehrenamtliche Tätigkeiten geweckt wird, desto eher werden die Jugendlichen auch im Erwachsenenalter dabei bleiben“, glaubt sie.

Die Treffen finden jeden zweiten Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr in der Josephinenstraße 27 statt.

• Weitere Informationen gibt es unter malteser-luebeck.de.

Von er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch die Wochenmärkte verschieben sich.

21.03.2016

Stadt sperrt marode Rehder- und Hüxtertorbrücke für Lastwagen mit mehr als zwölf Tonnen. Ausnahme: Die Busse dürfen weiter dort entlang fahren.

21.03.2016

6500 Menschen sind von Wohnungslosigkeit bedroht. Die Diakonie vermittelt Wohnungen.

21.03.2016
Anzeige