Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neues Terminal für den Flughafen
Lokales Lübeck Neues Terminal für den Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 19.08.2017
Claus Cordes in originellen Klamotten, passend zum beweglichen, technischen Kulturdenkmal „Stieglitz“. Quelle: Foto: Jac
Lübeck

Am Freitag haben Vertreter des Airports und Piloten Lübecker Flugschulen letzte Vorbereitungen zum Jubiläumsfest getroffen. „Mit Herrn Stöcker haben wir einen Investor, der weiter guckt als mancher Politiker, und einen, der in Generationen denkt“, so Friedel. Derzeit sei man dabei, die nächsten 100 Jahre zu planen. „Und zwar richtig und gründlich.“ Die Flächen des Flughafenbetriebsgeländes böten „eine Menge Potenzial“, sagt Friedel. Das geplante Hauptgeschäftsfeld sei der Passagierverkehr mit internationalen wie innerdeutschen Flugzielen. Derzeit sei ein neues Terminal in Planung, „das im Jahr 2018 sicher noch nicht fertig sein wird“, verrät der Airportchef. Auf dem bevorstehenden Jubiläum wolle man erste Entwürfe zeigen.

 

Winfried Stöcker, Eigentümer des Flughafens, und Geschäftsführer Jürgen Friedel. Quelle: Foto: *wolfgang Maxwitat

Fest steht indes bereits jetzt, dass der Airport in den nächsten Wochen eine Flugzeugwerft für Wartungen und Reparaturen erhält. „Der Vertrag mit der Kieler Firma Moordiek ist unterzeichnet“, sagte Flughafensprecherin Stefanie Eggers. Das wird die ansässigen Flugschulen und den Verein für Luftfahrt erfreuen: „Wir wären froh, wenn wir hier eine Werft hätten“, sagte Stefan Bierfreund, Chef des Luftfahrtvereins. Wolfgang Nitschmann von der Breezer Aircraft GmbH & Co. KG hält große Stücke auf den Lübecker Airport. „Der einzig schöne Flughafen, den wir in der Region haben“, sagt der Pilot, der gestern mit einem Breezer-Ultraleichtflugzeug eingeflogen war. Aber es waren noch andere Kenner auf dem Vorfeld: Lufthansa-A380-Kapitän und Segelflieger Claus Cordes kam mit seinem Denkmal, dem alten Stieglitz-Doppeldecker. Cordes erschien im historischen Fliegeroutfit, mit Schiebermütze, Fliege und zünftiger Knickerbocker. „So eine Hose anzuziehen erfordert mehr Mut als einen Oldtimer zu fliegen“, scherzte der Verkehrspilot.

jac

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige