Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Notaufnahme auf dem Markt: Teddy-Ärzte im Einsatz
Lokales Lübeck Notaufnahme auf dem Markt: Teddy-Ärzte im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 18.06.2016
„Löwi“ ist krank: Anne Braun (28) zeigt Zoe, Florian Markowsky und Leni wie sie helfen können. Quelle: Fotos: Er

Ein bisschen mitgenommen sieht der flauschige „Löwi“ schon aus. Seit 25 Jahren begleitet das Kuscheltier die Familie Markowsky. Jetzt hat sich „Löwi“ am Bein verletzt. Zum Glück wird das Stofftier gleich fachmännisch verarztet, denn gestern war die Teddyklinik auf dem Markt stationiert.

Zur Galerie
Studenten der Uni Lübeck versorgten die plüschigen Patienten der kleinen Besucher.

Ein roter Verband ziert nun „Löwis“ linkes Hinterbein. Glücklich nimmt die kleine Zoe (4) ihn in den Arm und vergräbt ihr Gesicht in sein kuschliges Fell. Vater Florian Markowsky ist begeistert. „Das ist wirklich eine sinnvolle Sache, um den Kindern die Angst vor Ärzten und Krankenhäusern zu nehmen“, glaubt er. Dann geht es für die Familie weiter zur nächsten Station, vielleicht braucht „Löwi“ ja noch eine Operation.

Deborah Sack freut sich, dass die Teddyklinik so gut bei den Kindern ankommt. „Vom Bären, der Bauchweh hat, bis zum Tiger, der mehrfach vom Auto überrollt wurde, ist alles dabei“, sagt die Mitorganisatorin schmunzelnd. Durch die Arbeit der Teddyklinik, ein Projekt der Jahre 2013 und 2014, das die Studenten jetzt reaktivierten, bekämen die Kinder auch einen Einblick hinter die Kulissen. Sie begleiten ihr Kuscheltier durch alle möglichen Untersuchungen und unterstützen die Teddy-Docs bei ihrer Arbeit. „Wir haben eine Apotheke, einen OP, eine Verbandsstation und vieles mehr“, sagt Sack. „Durch das Verarzten der Kuscheltiere führen wir die Kinder spielerisch an die Arbeit der Ärzte heran, und gleichzeitig lernen die Kleinen auch etwas dabei.“

er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Travemünde. Für ein paar Stunden die Flip-Flops gegen Segelschuhe tauschen, statt träge am Strand zu liegen.

18.06.2016

„Swinging Ballroom“ zum 20. der Neuen Rösterei.

18.06.2016

Lions-Adventskalender: 3500 Euro für guten Zweck.

18.06.2016
Anzeige