Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ölgetränkte Lappen brennen: Feuerwehreinsatz bei Remondis
Lokales Lübeck Ölgetränkte Lappen brennen: Feuerwehreinsatz bei Remondis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 14.06.2016
Ein Remondis-Sprecher sagte, das Feuer sei bereits vor Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle gewesen. Quelle: pah
Lübeck

Der Haufen von ölgetränkten Lappen hatte um 13.30 Feuer gefangen, die dort installierte Brandmeldeanlage hatte ausgelöst und auch angefangen das Feuer zu löschen.

„Auch wenn die Anlage das Feuer schon unter Kontrolle hatte – die Feuerwehr wird bei uns trotzdem alarmiert“, erklärt Michael Schneider, Sprecher von Remondis.

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Feuer bei der Firma Remondis.

„Bei Eintreffen auf dem Gelände wurde uns Rauchentwicklung in Halle 8 gemeldet. Dort würden ölhaltige Stoffe lagern“, sagt Einsatzleiter Nils Lüdemann. Da die Löschanlage den Brand schnell unter Kontrolle hatte, konnten die Einsatzkräfte mit dem Suchen nach weiteren Glutnestern beginnen. „Mit einem Betriebsangehörigen und entsprechendem Gerät wurde dafür der vielleicht 15 kubikmetergroße Haufen auseinander gezogen“, erklärt Lüdemann.

Die Ursache für das Feuer ist ungeklärt. „Es kann immer mal passieren, dass Fremdstoffe in die Behältnisse gelangen“, sagt Remondis-Sprecher Schneider. Diese könnten dann mit den gelagerten Stoffen reagieren. Glücklicherweise sei das Feuer aber so schnell gelöscht worden, dass weder ein Personenschaden, noch ein Sachschaden entstand.

 

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!