Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Online-Test: Was bieten Lübecks Ämter?

Lübeck Online-Test: Was bieten Lübecks Ämter?

Neuer Ausweis, Auto ummelden — in vielen Städten geht das digital. Aber nicht auf www.luebeck.de.

Voriger Artikel
Hansetag soll zur Hanse-DJ-Nacht werden
Nächster Artikel
Mauerfall und Erster Weltkrieg: Lübeck stellt sich der Geschichte

Lübeck. Zehn Minuten: Mein Einkauf im Internet ist erledigt. Fünf Minuten: Meine Miete per Online-Banking ist überwiesen. Nur im Stadtteilbüro heißt es noch immer „Bitte warten!“. Doch das in Travemünde ist inzwischen geschlossen, andere stehen auf der Streichliste. Können die Bürger stattdessen Verwaltungs-Angelegenheiten im Internet regeln, um lange Wege zu sparen? Die beiden LN-Mitarbeiter Isabelle Brozio (17) und Christoph Krelle (25) haben die offizielle Website der Lübecker Stadtverwaltung auf Herz und Nieren geprüft.

Test 1 — neuer Ausweis: Ruft der User die Internetseite „luebeck.de“ auf, erwartet ihn eine unübersichtliche Navigation. Die vielen Wahlmöglichkeiten und Querverweise verwirren mehr, als dass sie helfen. Andere Städte wie Hamburg oder München sortieren ihre Kategorien nach Themen, nicht nach den Bereichen der Verwaltung. Um einen neuen Ausweis zu beantragen, braucht man den Kontakt zur Meldestelle, aber wie? Der User muss unterscheiden können, zu welchem der fünf Fachbereiche sein Anliegen gehört. Schließlich ist der richtige Link unter „Meldewesen“ gefunden. Dort gibt es Informationen zur Abwicklung. Den Antrag direkt im Netz zu stellen, funktioniert jedoch nicht. Auch ein Formular zum Ausdrucken sucht man vergeblich.

Test 2 — Kfz-Zulassung: Die Suche nach einem Antrag wird durch das Behördendeutsch deutlich erschwert. Zur Kfz-Zulassung finden sich nämlich 30 verschiedene Verweise. Dass es sich hier ausgerechnet um „nicht verkehrslenkende Maßnahmen“ handelt, ist nicht sofort nachvollziehbar. Wohl gemerkt: Mit der Google-Suche und zwei Schlagwörtern ist der User in nur 0,34 Sekunden um Welten schneller am Ziel. Wer ein Wunschkennzeichen möchte, muss auf der Lübeck-Seite erst einmal 35 Zeilen lesen, um dann einen kleinen Link zu finden. Immerhin kann die Reservierung online geschehen, doch der Antrag zur Zulassung bedarf nach wie vor des persönlichen Besuchs im Amt.

Test 3 — Anwohnerparkausweis: Besonders problematisch gestaltet es sich, den Antrag für einen Parkausweis zu finden. Voraussetzung dafür ist, zu wissen, dass „Planen und Bauen“

nicht nur etwas mit Bauherren zu tun hat, sondern auch mit Parken. Genauso gut hätte der Antrag auf einen Bewohnerparkausweis auch zum Bereich „Umwelt, Sicherheit und Ordnung“ gehören können.

Anschließend gelangt man zum Verweis „Verkehr“, der aber immer noch keine Inhalte offenbart. Ein einzelner Link ist vorzufinden: „Straßenverkehrsbehörde“. Das ist überflüssig. Wenigstens lässt sich der Antrag als PDF- Datei drucken und per Fax oder Post einreichen.

Das Fazit: Die Seite luebeck.de benötigt dringend eine Grundsanierung. Neben der Nutzerfreundlichkeit, einer verständlichen Sprache und logischen Verweisführungen fehlt es der Seite vor allem am Interaktiven. Anträge sind als PDF-Dateien sogar nur zum Teil verfügbar. Davon abgesehen ist zu wünschen, dass ein direkter Kontakt mit der Verwaltung im Internet möglich wird.

Vor allem für Neubürger ist es schwierig, sich zurechtzufinden: Diese werden über einen Umweg auf die Kampagnen-Seite wohlfuehlhauptstadt.de geschickt. In der Erwartung, dort eine An- und Ummeldung vollziehen zu können, werden sie enttäuscht. Hier gibt es nur allgemeine Informationen, aber Kontaktdaten oder nähere Hinweise zum Ablauf fehlen. Stattdessen findet sich wieder nur ein Link — zurück auf die Seite luebeck.de. Wohlfühlhauptstadt? Vielleicht, aber nicht im Internet!

Politiker fordern modernen Auftritt
Mit einer Serie von Anträgen zur nächsten Bürgerschaft wollen Politiker den Online-Auftritt der Hansestadt moderner gestalten. SPD, Grüne und Freie Wähler fordern eine „digitale Strategie“ ein.
Stichworte sind E-Government, Kommunikationsplattformen, Dokumentenmanagement und multimediale Wegweiser. SPD-Fraktionschef Jan Lindenau: „37 Millionen Deutsche nutzen ein Smartphone, da muss sich die Hansestadt am Zeitgeist orientieren.“ Der Online-Auftritt der Stadt habe Schwächen bei Aktualität, Suchfunktionen und Darstellung, kritisiert Thorsten Fürter (Grüne). „Lübeck darf nicht warten, bis andere Tourismusregionen uns digital überflügelt haben“, fordert Bruno Böhm (Freie Wähler) eine Auffrischung der Wegweiser für Touristen.
Es müsse möglich sein, den Bauantrag online zu verfolgen, Beratungszeiten im Stadtteilbüro online zu verabreden, die Hundesteuer und den Personalausweis via Internet zu beantragen, sagt Lindenau.
Statt Bunker zu kaufen, um Akten zu archivieren, sollten Dokumente digital aufbewahrt werden. Das verschlanke Arbeitsabläufe und spare Geld, sagt der SPD-Politiker. „Das E-Government der Stadt steckt in den Kinderschuhen“, weiß Grünen-Politiker Fürter, „aber die Bürger erwarten einen bestimmten Standard.“ Dass Fortschritte möglich seien, würden die elektronische Kitaplatz-Suche und Wunschkennzeichen auf Online zeigen, erklärt Lindenau.
Die Linke, die BfL und der Seniorenbeirat verlangen in Anträgen zur Bürgerschaft, dass der Online-Auftritt der Hansestadt behindertenfreundlicher werde. Barrierefrei nennt man das. „Senioren und Behinderte stoßen auf eine Reihe von Hürden und Barrieren, die eine vollständige Integration in die Medien-Gesellschaft erschweren“, sagt der Seniorenbeirat. Die Piratenpartei will darüber hinaus, dass Bürger online politische Anträge stellen können.
„Das Lübeck-Fenster ist 1995 gestartet, unser letzter Relaunch war 2007“, erklärt Stadtsprecherin Nicole Dorel die Lage. Barrierefreiheit sei in einigen Punkten erfüllt. Eine komplette, elektronische Abwicklung von Anträgen der Bürger laufe noch nicht, weil „die elektronische Signatur noch fehlt“. Dorel weist darauf hin, dass die Auffrischung des Online-Auftritts Personal und Geld erfordern könne.
Wie es geht, beweise der Stadtverkehr, lobt der Abgeordnete Bruno Böhm. In 30 Bussen können Fahrgäste seit November WLan nutzen. Die Zahl der Abo-Kunden, die kostenlos surfen können, stieg in einem Monat um 21 Prozent.
Die Politiker wollen sich endgültig vom Papier als Beratungsgrundlage verabschieden. Für 70 000 bis 100 000 Euro sollen alle Abgeordneten und ordentlichen Ausschussmitglieder Laptops bekommen.
Lindenau: „So viel zahlen wir jährlich an Druckkosten“ Ein Antrag dazu werde im Februar gestellt.

dor

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".