Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Ostermünde“: Gut gerüstet für das Fest
Lokales Lübeck „Ostermünde“: Gut gerüstet für das Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 17.03.2016
Auf geht‘s: Osterhase Sebastian Bruch zeigt, worum es nächste Woche geht. Dennis Gehl (l.) und Christian Martin Lukas schieben das Ei, das vom LTM-Team gestaltet wurde, schon einmal probehalber über die Promenade. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Travemünde

Das riesige, pinkfarbene Ei mit weiß geschriebenen Osterwünschen in diversen Sprachen zog gestern Vormittag bei strahlendem Sonnenschein die Blicke der Passanten auf der Travemünder Promenade auf sich — zwei Damen ließen sich gleich mit dem Ei ablichten. Und Osterhase Sebastian Bruch verteilte Schoko-Eier an zwei kleine Mädchen. Frühlingsstimmung lag in der Luft, als das Lübeck und Travemünde Marketing (LTM) und die Farce Crew, die das Fest schon viele Jahre kulinarisch und musikalisch gestaltet, das aktuelle Programm für „Ostermünde“ präsentierten.

Ob nächste Woche, wenn das Fest ansteht, bereits Frühling herrscht oder sich der Winter noch einmal zurückmeldet, vermochte noch niemand zu prophezeihen. „Ostern“, so LTM-Chef Christian Martin Lukas, „ist dieses Jahr sehr früh, da könnte man noch die Konkurrenz durch die Skiorte fürchten.“ Aber: Die Buchungszahlen für Travemünde seien schon sehr gut, da könne man durchaus den Saisonstart vermuten.

Dafür, dass das Osterfest im Ostseebad für Groß und Klein zu einem schönen Erlebnis wird, haben die Veranstalter gesorgt. „Und wenn es kalt wird: Wir haben noch Glühweinreste vom Neujahrsgarten“, scherzt Dennis Gehl von der Farce Crew. Er jedenfalls freue sich, „dass wir immer die letzte Veranstaltung des Jahres in Travemünde ausrichten dürfen und die erste des Folgejahres“. In weißen Pagodenzelten können die Besucher wieder heiße und kalte Getränke, Waffeln, Kuchen, Grillsnacks und Fischspezialitäten genießen.

Ein Highlight von „Ostermünde“ ist stets die Riesen-Osterei-Parade vom Kreuzfahrtterminal zum Brügmanngarten. Wieder haben ortsansässige Paten die insgesamt zwölf Eier liebevoll und zum Teil äußerst kreativ bemalt. Mitarbeiter, Kinder und Urlaubsgäste haben die Eier gestaltet. „Jeder kümmert sich anders drum“, sagt Christian Martin Lukas. Das pinkfarbene Ei wurde übrigens vom LTM-Team bemalt.

„Es macht wirklich Spaß, mit den begeisterten Kindern und den riesigen Eiern durch den Ort zu ziehen“, freut sich der LTM-Chef schon jetzt auf den Ostersonntag. Selbstverständlich führt Osterhase Sebastian die Parade an. Aber auch der Ostersonnabend verspricht — mit dem Feuer am Strand direkt vor dem Brügmanngarten — einen stimmungsvollen Abend.

Dass das Programm und die Ausgestaltung sich kaum vom Angebot der Vorjahre unterscheidet, hat laut Dennis Gehl gute Gründe. Es komme einfach sehr gut an — und schließlich habe Ostern etwas mit Tradition zu tun.

Das Programm zum Fest

Karfreitag, 25. März: 11 bis 18 Uhr Ostereinklang — Speis und Trank, leise Spiele für Kinder.

Sonnabend, 26. März: 11 bis 21 Uhr Familienfest im Brügmanngarten; 19 Uhr Beginn des Abendprogramms, 19.30 Uhr Osterandacht in der Kirchengemeinde St. Lorenz, 20 Uhr Osterfeuer am Strand, Höhe Brügmanngarten, Live-Musik von Joe Green.

Ostersonntag, 27. März: 11 bis 18 Uhr Familienfest im Brügmanngarten, 11 bis 12.30 Uhr Konzerte der Happy Brass Band; 13 bis 14 Uhr Riesen-Osterei-Parade mit Get Happy Brass Band, Start am Ostpreußenkai; 15 Uhr Ostereiersuche für Kinder.

Ostermontag, 28. März: 11 bis 18 Uhr Familienfest im Brügmanngarten, 13 bis 15 Uhr Konzert Skiffle Brothers.

Von Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige