Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Ostsee betreten verboten: Strafanzeigen gegen Watangler

Travemünde Ostsee betreten verboten: Strafanzeigen gegen Watangler

Lübecks Angler sind empört: Am Brodtener Ufer darf vom Strand aus geangelt werden, aber wer den Schritt ins Wasser wagt, dem droht ein Strafverfahren wegen Fischwilderei.

Voriger Artikel
Designerin wird Shopping-Queen
Nächster Artikel
Nord-Handwerk im Konjunkturhoch

Holger Dabelstein traut sich nicht mehr mit seiner Wathose ins Wasser — die Sportangler am Brodtener Ufer sind verunsichert.

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Travemünde. Es ist ein skurriler Streit, der derzeit in Lübeck hohe Wellen schlägt. Im Mittelpunkt des Disputs: Angler in Wathosen. Sie gehen — auf der Jagd nach Meerforellen — am Brodtener Steilufer fünf bis zehn Meter ins Wasser, um ihre Rute auszuwerfen. Seit etlichen Jahren ist diese Wat- angelei gängige Praxis, und sie wurde bislang stillschweigend geduldet. Doch nach einem Protest aus den Reihen der Berufsfischer hat die Wasserschutzpolizei die Angler nun ins Visier genommen. Erst vor einigen Wochen haben die Beamten Strafanzeigen gestellt, die Stadt stellt nun, vertreten durch die Lübecker Port Authority (LPA), bei der Staatsanwaltschaft Strafantrag. Die Watangler erwartet im schlimmsten Fall sogar ein Strafverfahren wegen Fischwilderei. Denn an der Steilküste darf eigentlich nur vom Ufer aus geangelt werden. „Aus unserer Sicht ist damit das Angeln in Wathosen im Wasser verboten“, sagt Karsten Dose von der Wasserschutzpolizei Lübeck-Travemünde.

Grundlage dieser Ansicht sind die Nutzungsbedingungen über die Ausübung der Angelfischerei auf den Gewässern der Hansestadt. Demzufolge ist das Angeln im Fischereibezirk IV — zu dem das Brodtener Ufer zählt — nur vom Ufer aus erlaubt. „Es geht also um die rechtliche Auslegung der Vorschrift und die Frage, ob das Ufer dort endet, wo das Wasser beginnt, oder auch das Angeln aus dem hüfthohen Wasser umfasst“, erklärt Holger Dabelstein. Der pensionierte Polizist und passionierte Angler versucht, in der Sache zu vermitteln. „Ich bin mit allen Seiten im Gespräch“, berichtet er. Verständnis für die Ahndung der Angelegenheit kann er jedoch nicht aufbringen. „Es ist unfassbar, dass nach so langer Zeit die Angler plötzlich stören“, meint er, „wenn man nicht ins Wasser darf, ist das Angeln am Brodtener Ufer vollkommen sinnlos. Das gefährdet auch den Tourismus.“ Denn das Brodtener Ufer ist bei Anglern in ganz Deutschland bekannt — viele Quartiere im anliegenden Ort sind derzeit leer.

Und auch an der Steilküste ist nichts mehr los. „Die Verunsicherung ist zu groß“, weiß Dabelstein. Und viele Angler gehen noch weiter und haben ihren Fischereischein bereits an Bürgermeister Bernd Saxe persönlich zurückgeschickt und eine Erstattung der Gebühren verlangt. Denn um am Brodtener Ufer angeln zu dürfen bedarf es einer Erlaubnis, die 21 Euro pro Jahr kostet.

Dass sich insbesondere einige Berufsfischer durch die Angler gestört fühlen, liegt an einer Lübecker Besonderheit. Anders als anderswo dürfen die Fischer bis ans Ufer heran, ihre Netze liegen nicht weit vom Strand entfernt. Die Angler könnten ihnen Konkurrenz machen. „Auch mit den Fischern habe ich bereits gesprochen“, versucht Dabelstein zu beruhigen. Er sieht die Möglichkeit einer friedlichen Einigung. „Wenn ihre Netze unberührt bleiben, dann haben sie kein Problem mit den Sportanglern.“

In einem sind sich alle einig: Die Sache bedarf einer schnellen Klärung. Eine Konkretisierung der Nutzungsbedingungen könnte die Lösung sein. Dann müsste das Angeln vom Wasser ausdrücklich von der Erlaubnis umfasst werden. Einen entsprechenden Antrag hat der Kreisverband der Sportfischer bereits an die Lübecker Bürgerschaft gerichtet. „Wir wollen Anglern nichts Böses“, meint auch Wolfram Kempin vom LPA, „aber wenn wir die Anzeigen erhalten, dann ist es unsere Pflicht, Strafanträge zu stellen. Das ist der ganz normale Ablauf bei uns.“ Im Zweifel muss ein Gericht die Nutzungsbedingungen auslegen und zwischen den Interessen der Berufsfischer und den Gewohnheitsrechten der Angler abwägen. „Derzeit arbeiten wir daran, mit allen Beteiligten eine Vorlage einer Änderung der Nutzungsbedingungen zu erstellen“, so Kempin, „wenn alle mitziehen, könnte sich im Herbst die Bürgerschaft mit dem Antrag befassen.“

Fischwilderei als Straftatbestand
Fischwilderei ist nach § 293 des deutschen Strafgesetzbuches (StGB) die Verletzung eines fremden Fischereirechts. Sie liegt vor, wenn jemand unberechtigt fischt oder sich eine Sache, die dem Fischereirecht unterliegt, zueignet, beschädigt oder zerstört. Gemäß § 294 StGB ist ein Strafantrag seitens der LPA erforderlich, damit die Sache der Staatsanwaltschaft übergeben wird. Fischwilderei wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe bestraft.

Maike Wegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wer wird Saxes Nachfolger? Klicken Sie hier, um sich über alle Kandidaten, Termine und Ergebnisse zur Bürgermeisterwahl 2017 in Lübeck zu informieren!

Es ist entschieden: Jan Lindenau wird Nachfolger von Bernd Saxe. Klicken Sie hier, um sich über alle Ergebnisse, Reaktionen und Folgen der Bürgermeisterwahl zu informieren. mehr

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".