Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Partytime auf der "MS Koi"
Lokales Lübeck Partytime auf der "MS Koi"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 08.04.2017
Legt am 22. April zur großen Party ab: die „MS Koi“. Quelle: Foto: Hanse-Schule

 Normalerweise ist das Partyschiff vor allem auf Sylt, in Hamburg oder Kiel im Einsatz. Doch nun soll es einmal heißen: „Ahoi Lübeck“. Es ist ein Projekt angehender Veranstaltungskaufleute der Hanse-Schule, darunter Auszubildende Lina Kenzler.

Die Party findet auf drei Decks, In- und Outdoor-Tanzflächen, in modernen Barbereichen und chilligen Lounges statt. Neben Snacks zu kleinen Preisen und weiteren Aktionen an Bord heizen zudem vier Djs aus unterschiedlichen Genres die Stimmung an. Ablegen wird die schwimmende Location um 20 Uhr an den Media Docks auf der Nördlichen Wallhalbinsel. Im Anschluss an das Event lädt die Veranstaltungscrew alle Gäste zur After-Boot-Party ins „Parkhaus“ ein.

Schon seit November 2016 sind die Veranstaltungskaufleute aus dem zweiten Lehrjahr mit der gesamten Organisation und Planung des Events beschäftigt. Unter realen Bedingungen wollen sie zeigen, dass sie etwas von ihrem Handwerk verstehen. In Anlehnung an das erfolgreiche Realprojekt des letzten Jahrganges, der After-Show-Party des HansekulturFestivals im Strandsalon Lübeck, folgt nun die Fortsetzung der „Gestrandet“-Reihe. „Der Abend auf der Trave wird für uns auf jeden Fall unvergesslich“, sind sich Lina Kenzler und ihre Kollegen sicher.

Der gute Zweck kommt dabei auch nicht zu kurz, denn der Reinerlös des Abends kommt dem Hospiz-Verein „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“ zu Gute. Der Verein begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene beim Abschiednehmen und Trauern.

Tickets für die Bootsparty kosten 22,50 Euro zuzüglich Gebühren und sind im Sekretariat der Hanse-Schule, in der Musik- und Kongresshalle sowie im Pressezentrum erhältlich. Mitfahren können alle ab 18 Jahren, Boarding Time ist 19 Uhr an den Media Docks. Näheres unter www.hanse-gestrandet.de oder auf Facebook.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige