Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Pastoren und Poeten messen sich im Wettstreit der Worte
Lokales Lübeck Pastoren und Poeten messen sich im Wettstreit der Worte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 18.05.2016
Tilo Strauß (vorne l.) und Bernd Schwarze moderieren. Inga Meißner (hinten v. l.), Frank Gottschalk und Nils Petersen texten. Quelle: Künzel

Die einen sind Kirchenprofis, die anderen Live-Literaten. Wenn die acht Akteure gegeneinander antreten, dann kann der spielerische Wettkampf der Worte beginnen. „Gott ist die Liebe. Oder?“ lautet das Thema des dritten „Preacher Slam Lübeck“, bei dem das Publikum Punkte vergibt und sechs Minuten alles entscheiden können.

„Wenn ich nicht Moderator wäre, würde ich selber gerne mitmachen“, verrät schmunzelnd Pastor Bernd Schwarze, der das „schräge Format“ in die Petrikirche geholt hat. Doch auch wenn sich die Gäste auf einen sehr heiteren Abend freuen könnten, geht es „nicht nur um Schenkelklopfer, sondern um einen guten Umgang mit Worten“, betont Schwarze an der Seite von Slam- und Kulturorganisator Tilo Strauß.

Die beiden werden gemeinsam durch den Abend führen und am Ende mit den Zuschauern den Champion küren.

„Der Wettstreit funktioniert nach dem Vorbild des Poetry Slams – einer modernen Form des Dichterwettstreits“, erklärt Slam-Veranstalter Strauß von „Slam A Rama“. In St. Petri treten dabei vier Top-Leute aus der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene gegen vier Theologen an. „Das ist durchaus eine Herausforderung für die vier mutigen Kirchenleute“, meint Schwarze und betont, dass es auch auf die Performance, Körpersprache und Dramatik ankommt. Die Teilnehmer gehen zwar als zwei Viererteams an den Start, aber jeder Akteur verfasst seinen eigenen Text. Die Art der Beiträge, mit denen sich die Darsteller präsentieren, ist völlig offen. Schwarze: „Von der Kurzgeschichte bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa, vom augenzwinkernden Gleichnis bis zur klassischen Predigt ist alles erlaubt, was dem Thema Schliff, Rasanz und Trefferquoten verspricht.“

Die sechsminütigen Wortbeiträge werden abwechselnd vorgetragen, und die Publikumsjury votet mittels Stimmkarten für die Favoriten der Gruppen. Die beiden Finalisten dürfen später einen zweiten Text vorstellen und auf den Titel hoffen. Laut Strauß ist die Interaktion mit dem Publikum – die Beratung und Abstimmung – auch ein Aspekt, der das Format so beliebt und erfolgreich macht.

Pastorin Inga Meißner (35) von der Paul-Gerhardt-Gemeinde ist zum ersten Mal dabei und hat spontan zugesagt. „Inzwischen halte ich mich selber für wahnsinnig“, sagt sie, hat ihren ersten Text aber schon fertig und ist „sehr gespannt“. Krankenhausseelsorger Frank Gottschalk (50) hat den ersten Preacher-Slam als Zuschauer erlebt und den „wunderbaren Abend“ sehr genossen. „Jetzt habe ich große Lust darauf, selber mitzumachen und finde die Themenvorgabe interessant.“ Nils Petersen (46) ist pastoraler Leiter der Hamburger Rathauspassage und hat bereits während des Studiums an Dichterwettstreiten teilgenommen. Er ist „mit Begeisterung“ zum dritten Mal in St.Petri am Start. Ekkehard Götz ist Seelsorger und Religionslehrer in Fulda und wird extra für die Veranstaltung nach Lübeck kommen. Als Dichter der Gegenwart sind laut Strauß auch Top-Leute dabei: Mona Harry, Nektarios Vlachopoulos, Julian Heun und Bente Varlemann.

Zeiten, Preise und Musik

8 Akteure machen beim dritten „Preacher Slam“ in St.Petri mit. Die vier Poeten und vier Pastoren tragen ihr spielerisches Wortgefecht am Donnerstag, 26. Mai, aus. Die Musik gestalten Yu Jin und Joel Havea & Leo Lazar. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro, Karten gibt es im Vorverkauf im Pressezentrum, an der Konzertkasse von Hugendubel und im St.Petri-Turmshop.

 Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige