Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Pfeiler stürzt auf spielende Kinder
Lokales Lübeck Pfeiler stürzt auf spielende Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 12.11.2013
St. Lorenz Süd

In der Moislinger Alle sind zwei Kinder gestern Mittag durch einen umstürzenden Pfeiler verletzt worden. Nach der Schule hatten sich das achtjährige Mädchen und der sechsjähriger Junge gemeinsam auf den Heimweg gemacht. In der Moislinger Allee kamen die beiden Grundschüler gegen 12.45 Uhr an einem Haus vorbei, vor dem seit einiger Zeit ein wackliger Eckpfeiler stand. "Das war ihnen bekannt und wieder wurde daran herumgerüttelt. Nur diesmal ging die Sache nicht glimpflich aus", sagt Anett Dittmer, Sprecherin der Polizeidirektion Lübeck. Als die Kinder daran herumruckelten, kippte der Pfeiler um, riss das achtjährige Mädchen um und landete auf dessen Bein.

Die Schülerin zeigte sich tapfer und versuchte, das Gestein von sich zu schieben. Als ihr dies nicht gelang, eilte ihr sechsjähriger Begleiter zur Hilfe. Doch der Junge konnte nichts ausrichten – im Gegenteil – der Pfeiler rollte auch ihm auf den rechten Fuß.

Ein Erwachsener wurde schließlich auf die missliche Lage der Kinder aufmerksam. Der Fußgänger half den Kindern aus ihrer Not und befreite sie von dem schweren Pfeiler. Danach trafen Rettungskräfte und die Sorgeberechtigten der Kinder ein.

Der Schüler erlitt vermutlich eine Prellung am rechten Fuß und konnte nach Begutachtung vor Ort durch einen Arzt zusammen mit seiner Mutter nach Hause gehen. Die Schülerin klagte unterdessen über Schmerzen im Knie. Außerdem war zunächst unklar, ob ihr Bein gebrochen war. Sie wurde mit dem Rettungswagen in das Lübecker UKSH gebracht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!