Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Pink für mehr Power
Lokales Lübeck Pink für mehr Power
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 10.10.2017
Pinkes Licht – wie hier 2015 an der MuK – soll auf die Benachteiligung von Mädchen aufmerksam machen. Quelle: Foto: Roessler
Lübeck

Mit dieser Aktion macht die Kinderhilfsorganisation Plan International heute bundesweit auf die Situation von Mädchen in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas aufmerksam. Ergänzend zur Beleuchtung in Lübeck wird die Plan-Aktionsgruppe von 14 bis 19 Uhr mit einem Stand in der Breiten Straße über ihre die Arbeit informieren. „Das Leuchten in Pink ist ein starkes Signal für die Bildung und Gleichberechtigung von Mädchen und jungen Frauen auf dieser Welt“, sagt Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan International Deutschland.

Zum Weltmädchentag machen mehrere Organisationen auf die anhaltende Diskriminierung in vielen Teilen der Welt aufmerksam. Die Frauenorganisation der Vereinten Nationen, UN Women, richtet den Blick auf Mädchen in Kriegsgebieten. Mädchen seien in Konflikten besonders von Gewalt, Zwangsheirat und Schulausfall bedroht, erklärte die Organisation in New York.

Nach Angaben der Initiative One gehen 130 Millionen Mädchen weltweit nicht in die Schule. Am schlimmsten sei die Lage in afrikanischen Ländern mit zerfallenden Strukturen wie dem Südsudan, der Zentralafrikanischen Republik und dem Niger.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!