Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Planierraupen in Kücknitz brennen - 400.000 Euro Schaden
Lokales Lübeck Planierraupen in Kücknitz brennen - 400.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 12.07.2018
Zwei Planierraupen sind am Donnerstagmorgen im Bereich einer Kiesgrube abgebrannt. Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Laut eigenen Angaben wurde die Polizei gegen 5.30 Uhr am Donnerstag darüber informiert, dass auf dem Gelände des Kieswerkes in der Straße „Sandfeld“ zwei hochwertige Planierraupen brennen sollten. "Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort feststellen, dass zwei die Baufahrzeuge, welche sich in einer Entfernung von circa 10 Metern zueinander befanden, brannten", sagte ein Polizeisprecher.

Der Schaden an den beiden großen Raupen betrage nach bisheriger Einschätzung circa 400.000 Euro.

Das Kommissariat 11 der Kriminalpolizei Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die eventuell Hinweise zum Brand machen können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter 0451-1310 entgegen.

Klicken Sie hier, um weitere Eindrücke von dem Brandort zu sehen.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!