Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Plattform für junge Künstler
Lokales Lübeck Plattform für junge Künstler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 28.05.2018
Ecco Teschner und Michael Großmann (v. l.) bringen frischen Wind in den ehemaligen Blumenladen an der Travemünder Allee. Quelle: Foto: Boerger
St. Gertrud

„Die Idee ist es, jungen Künstlern eine Plattform zur Verfügung zu stellen, um sich auszuprobieren“, sagt Michael Großmann. Zwar seien ihre Räumlichkeiten vom Platz her begrenzt, aber genau richtig, um erste Galerieluft zu schnuppern. „Es gehört nun mal mehr zu einer Ausstellung als nur die Kunst. Das ganze Drumherum können Neulinge bei uns lernen“, sagt Teschner. Neben Kunstgalerien, Vorträgen und Lesungen könnten sie sich auch Nachbarschaftstreffen vorstellen, bei denen gemeinsame Projekte verwirklicht werden können.

Und das charmante Reethaus in der Travemünder Allee ist der ideale Ort dafür. Seit zwei Jahren steht der ehemalige Blumenladen leer. Nun renovieren Großmann und Teschner seit Januar das heruntergekommene Gebäude. „Noch sind wir nicht fertig, aber wir versuchen, den Charme des alten Gebäudes zu erhalten. So bleibt die Location interessant“, ergänzt Teschner. Auf einer gemeinsamen Reise auf dem West-Coast-Trail in Kanada wurde die Idee des Projekts geboren. „Wir wollten mehr machen als unsere regulären Jobs“, sagen die beiden, die für Dräger in der Entwicklung tätig sind.

Kommenden Sonnabend geht es dann los und sie eröffnen ihre erste Ausstellung im „stART-club“. Der Name leitet sich übrigens vom legendären Hamburger Star-Club und dem Begriff „Start-up“ her. „The Green Bike Project“ lautet der Titel der ersten Ausstellung, bei der ein grünes Fahrrad „den roten Faden“ vorgibt, so Großmann. Während eines Sabbaticals in San Francisco fotografierte Großmann sein grünes Fahrrad vor den legendären Wandbildern der Stadt. Knalliges Grün trifft auf Street Art. Eine farbenfrohe Kombination, die den ganzen Juni in der Travemünder Allee zu besichtigen ist. „Jeden Donnerstagabend werden wir vor Ort sein“, sagt Großmann. Eine weitere Ausstellung ist für Mitte Juli bereits geplant. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.start-club.de zu finden.

fbo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal nach 2007 lädt die Verwaltung zu einer Perspektivenwerkstatt. Vor elf Jahren debattierten 450 Lübecker über „Mitten in Lübeck“. Heraus kam unter anderem die Umgestaltung des Klingenbergs. Bei der zweiten Auflage rechnet die Verwaltung erneut mit reger Beteiligung – am 1. und 2. Juni.

28.05.2018

Weltradlerin Luisa Rische tauscht Fahrrad gegen Camper – Unterwegs mit Dana und Franzi.

28.05.2018

Gemeinschaftsbüro für Migrantenorganisationen im Meesenring eröffnet – Bamf-Projekt „House of Resources“ unterstützt Ehrenamtliche, die sich vor Ort für ein gutes Miteinander einsetzen.

28.05.2018