Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Polizei dreht Facebook-Video
Lokales Lübeck Polizei dreht Facebook-Video
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:49 16.10.2017
Die Lübecker Polizei dreht vor dem Holstentor ein Video für Facebook. Quelle: Kröger
Lübeck

Der Herbst ist da. Kalendarisch hat er schon begonnen, und auch der Blick ins Freie am Morgen macht deutlich: Die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Und damit eine gefährliche Zeit für Radfahrer.

Besondere Beachtung müsse in dieser Jahreszeit den Verkehrsanfängern geschenkt werden, so Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Deswegen habe man ein Video zur Verkehrssicherheit gedreht. „Wir möchten mit einfachen Maßnahmen dazu beitragen, Verkehrsunfälle zu vermeiden und Kinder zu schützen“, sagt Dürbrook. Wegen ihrer Größe könnten Schulanfänger und Kita-Kinder zwischen den anderen Verkehrsteilnehmern leicht übersehen werden.

Aber schon durch ein paar einfache Maßnahmen ließen sich Verkehrsunfälle und ihre Folgen verhindern. Beispielsweise weist die Polizei darauf hin, dass Kinder einen Fahrradhelm tragen sollten. Dies gelte auch schon für Kinder auf dem Laufrad und für die kurzen Wege zu Kita oder Schule. Um besser von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden, sollten Kinder eine reflektierende Warnweste anziehen. In Kombination mit heller Kleidung und Reflektoren an Schulranzen oder Jacken sind die Kinder dann auch in der Dunkelheit viel besser zu erkennen. Ralf Esemann von der Präventionsstelle der Polizei Lübeck macht auf die Verkehrssicherheit des Fahrrades mit funktionierendem Licht und Bremsen aufmerksam. „Dazu sollte ein Front- und Rücklicht und bestenfalls mehrere Reflektoren an den Speichen gehören.“

Weiter informiert die Polizei, dass Kinder bis zehn Jahren den Gehweg zum Fahren benutzen dürfen. Dieses gelte seit Kurzem auch für Erwachsene, die ihre Kinder auf dem Weg zur Schule oder zur Kita begleiten.

Die Polizei hat das Video rund um das Holstentor gedreht und will es am Dienstag auf der Facebook-Seite der Lübecker Polizei veröffentlichen.

sha

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!