Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Polizei sucht Betrüger
Lokales Lübeck Polizei sucht Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 19.07.2016
Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Lübeck schon Ende Januar in einer Bank in der Werner-Kock-Straße mit gefälschten Dokumenten Geld abgehoben hat. Quelle: Polizei
Anzeige
Lübeck

Der Mann wird verdächtigt in Bad Homburg Dokumente gestohlen und verändert zu haben. Damit hat er dann Geld vom Konto des Opfers abgehoben.

Die Polizei sucht diesen Mann.

Die Ermittlungen zum vorliegenden Sachverhalt werden vom Kommissariat 14 der Lübecker Bezirkskriminalinspektion geführt. Bisherige Fahndungsmaßnahmen haben zu keinem Erfolg geführt. Die Ermittler des K 14 erhoffen sich mit der Veröffentlichung der Bilder des Täters Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können, insbesondere natürlich auf die Identität des abgebildeten Mannes.

Telefonische Hinweise werden in Lübeck unter 0451 – 1310 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arbeiten zum Neubau der Possehlbrücke schreiten nicht wie erwartet voran. Grund seien laut Hansestadt mehrere "technische und fachliche Schwierigkeiten". Die angepeilte Fertigstellung im Oktober 2017 ist nicht mehr zu halten.

18.07.2016

Mit am Tisch im Medienzelt sitzen Segel-Experte Helge Sach, Priwall-Investor Sven Hollesen und Weltumsegler Burghard Pieske.

18.07.2016

Fast 4,5 Millionen Euro wenden Stiftungen, Stadt, Land und Jobcenter jährlich auf, um Klassenfahrten, Mittagessen, Ausflüge und Schulmaterial für bedürftige Familien zu zahlen.

18.07.2016
Anzeige