Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Preise für Lübecks eifrige „Stadtradler“
Lokales Lübeck Preise für Lübecks eifrige „Stadtradler“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 27.09.2017
Erfolgreichste Teams wurden „One Dräger“, die Deutsche Post AG und die Hansestadt Lübeck „LüBike“ (v. r.). Quelle: Foto: Ulf-Kersten Neelsen
Anzeige
Innenstadt

Lothar Mende (61) ist mehr oder weniger mit dem Fahrrad verwachsen. Der Frührentner aus Lübeck steht braun gebrannt und im Radler-Outfit im Audienzsaal des Rathauses und hat soeben seine goldene Urkunde und die Präsente entgegen genommen. Die Bräune hat er sich in der Toscana und der Provence geholt, ist „dieses Jahr schon 7000 Kilometer und 30000 Höhenmeter“ mit dem Rad gefahren. Beim „Stadtradeln“ allein hat er 1550 Kilometer zurückgelegt. Platz zwei bei den Einzelradlern errang Bürgermeister-Kandidat Thomas Misch (60), der es immerhin auf 1458 Kilometer brachte. Jan Beneke (18) kam mit 1351 Kilometern auf Platz drei.

Klimaschutz-Managerin Barbara Schäfers und Kollegin Andrea Witt sind stolz auf Lübecks Radfahrer. „Wir freuen uns immer sehr auf die Aktion“, so Witt, „vor allem freuen wir uns, wie die Teams immer mehr zusammen finden.“

In der Teamkategorie gewann das Team „One Dräger“ mit 36762 Radkilometern und 184 Teilnehmern. Kommentar von Senator Hinsen: „Dräger macht Radeln zum Volkssport.“ Platz zwei erfuhr sich die Post (30921 Kilometer, 83 Teilnehmer), Platz drei erradelte das Team „LüBike“ der Hansestadt mit 10961 Kilometern und 56 Teilnehmern. Aber auch die Schulen waren nicht faul: Zehn Teams traten an, das der Thomas-Mann-Schule ( 60714 Kilometer) gewann vor der Hanseschule (28400 Kilometer), gefolgt von der Grundschule Roter Hahn mit 27443 Kilometern.

 sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige