Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Premiere für „Heil Hamlet“

St. Lorenz Nord Premiere für „Heil Hamlet“

Die Theater-AG des CaJaBu inszeniert eine amüsante Verwechslungskomödie. Die Premiere findet am Montag, 22. Mai, in der Aula, Ziegelstraße 38, statt. Weitere Termine sind am 23. und 24. Mai jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Citti-Park muss doch abspecken
Nächster Artikel
Keine "Extrawurst" für Linden

Jann von Cossart (vorne, v. l.) und Lennart Kötschau (daneben) sowie Jenny Wesner (hinten) und Fritz Pfannenstiel proben die Komödie „Heil Hamlet“.

Quelle: Foto: Elisabeth Riedel

St. Lorenz Nord. Es bleiben nur noch ein paar Tage bis zur Premiere, und eigentlich ist noch nichts so richtig fertig. Gerade näht eine Schülerin noch schnell ein paar Stoffbahnen für das Bühnenbild zusammen; jemand sucht seine Schuhe; ein anderer überfliegt noch kurz die Textzeilen für die nächste Szene. Es wirkt alles ein bisschen hektisch auf der Bühne des Carl-Jacob-Burkhardt-Gymnasiums. Und genauso soll es auch sein – typisch Theater eben.

„Es wird auch in diesem Jahr wieder eng. Aber das ist ganz normal. Bis zur Premiere sitzt dann alles perfekt“, gibt sich Detlef Kjer-du Vinage zuversichtlich. Der Lehrer und AG-Leiter steht vor der Bühne mit seinem Skript in der Hand und umreißt kurz das Stück. Gespielt wird die Bühnenfassung des Lubitsch-Films „Sein oder Nichtsein“ aus dem Jahre 1942. Das Skript ist von Melchior Lengyel, die Bühnenfassung stammt aus der Feder von Jürgen Hofmann. Es geht um eine Schauspielgruppe in Posen im Jahr 1939. Sie proben ein satirisches Stück mit dem Titel „Gestapo“, in dem die Nazis nicht gut wegkommen. Der polnische Staatsschutz zwingt die Gruppe, stattdessen „Hamlet“ zu spielen. Kurz darauf marschieren die Deutschen in Polen ein, und alles nimmt eine dramatische Wende. „Die Schauspieler und Schauspielerinnen kommen in Kontakt mit dem polnischen Widerstand“, erzählt Kjer-du Vinage. „Sie können sich nur noch retten, indem sie die alten Nazi-Kostüme wieder auspacken und nun um ihr Leben spielen.“

Da sind Verwechslungen vorprogrammiert. Wer gehört zu wem? Wer ist jetzt böse, wer gut? „Man muss schon aufpassen und die Szenen genau verfolgen“, sagt Abiturientin Jenny Wesner. „Auch uns sind viele Witze erst bewusst geworden, als wir sie schon mehrmals geprobt hatten.“ Und etwas von diesen witzigen Momenten der Verwechslungskomödie wollen die Schauspieler unbedingt ihrem Publikum nahebringen.

„Das Ziel ist schon, alle zum Lachen zu bringen“, ergänzt Fritz Pfannenstiel. „Aber nicht nur. Es ist auch ein Stück zum Nachdenken.“ Der Abiturient gehört zu der Sorte Schauspieler, die auch etwas wagen. Für seine Rolle als böser Nazi hat Pfannenstiel sich sogar eine Glatze verpasst. „Ich habe eigentlich Locken. Das hat einfach nicht so richtig zur Rolle gepasst. Also mussten sie eben ab.“

Auch für Kostüme und Requisiten geben die Schüler der zehnten bis zwölften Klasse alles. „Für dieses Stück haben wir viel in Second-Hand-Läden gefunden oder selbst gebastelt“, sagt Jann von Cossart, der schon in der gesamten Oberstufe Teil der Theater-AG ist. „Heil Hamlet“ wird für ihn und die meisten der Gruppe der letzte Auftritt auf der Bühne der Schulaula sein.

„Das ist schon ein komisches Gefühl“, sagt von Cossart. „Aber umso mehr freuen wir uns auf drei richtig gute Vorstellungen.“

Die Premiere findet am Montag, 22. Mai, in der Aula, Ziegelstraße 38, statt. Weitere Termine sind am 23. und 24. Mai jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 er

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".