Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Priwall Waterfront: Drei Architekten gewinnen den Wettbewerb
Lokales Lübeck Priwall Waterfront: Drei Architekten gewinnen den Wettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 09.09.2013
Seit sieben Jahren soll rund um den Passathafen auf dem Priwall gebaut werden. Jetzt steht fest, was. Quelle: Tim Jellonek

Drei Architektenbüros haben den ersten Preis bei einem Wettbewerb für das Projekt Priwall Waterfront gewonnen, zwei kommen aus Hamburg, eines aus Lübeck. Jetzt werden die Stadtplanung und Investor Sven Hollesen das Beste aus den drei Entwürfen in ein Konzept gießen. Daraus wird dann der Bebauungsplan, der noch in diesem Jahr den Bürgern vorgestellt wird. Ende 2014 hofft Hollesen dann bauen zu können. Er will um 120 bis 150 Millionen Euro investieren und auf dem Priwall eine Ferienanlage mit 2000 Betten errichten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Fackenburger Allee ist an der Kreuzung zur Schönböckener Straße ein Rettungswagen (RTW) von einem Corsa angefahren worden.

09.09.2013

Am Sonnabend musste die Polizei einen Mann auf Höhe der Musikschule aus der Obertrave retten.

09.09.2013

Der Städtetag Schleswig-Holstein will wieder eine Sperrklausel bei den Kommunalwahlen. „Mein Vorschlag ist die Einführung eine Drei-Prozent-Hürde“, sagt Bürgermeister Bernd Saxe (SPD), frisch wiedergewählter Vorsitzender des Städtetages. Die „Atomisierung in den Ratsversammlungen in kleine und kleinste Gruppierungen“ solle damit eingedämmt werden.

09.09.2013
Anzeige