Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Pudding ist Seelsorge Palliativnetz präsentiert Kochbuch für Senioren
Lokales Lübeck Pudding ist Seelsorge Palliativnetz präsentiert Kochbuch für Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 13.10.2017
Hobbykoch Carl Henrik (6) präsentiert bei der Palliativwoche das Kochbuch für Senioren. Quelle: Foto: True
Innenstadt

Wer einen geliebten Menschen verliert, der bisher für die tägliche warme Mahlzeit gesorgt hat, vermisst oft Gerichte, die Leib und Seele gut tun. Das Palliativnetz hatte daher im Vorfeld der diesjährigen Palliativwoche zu dem Buchprojekt „Pudding ist Seelsorge“ aufgerufen und um Rezepte gebeten, die „jedermann und jeder Mann leicht kochen kann“.

Es seien viele Einsendungen aus ganz Deutschland eingetroffen, freute sich Claudia Sütfeld vom Palliativnetz. Aus Lübeck kommen der jüngste und der älteste Einsender: Der sechsjährige Carl Henrik Dornheim schlägt einen „magischen Obstteller“ mit vielen Vitaminen vor, weil seine beiden Opas „ja aufgeschmissen sind, wenn sie etwas zu essen machen sollen“. Der älteste Projektteilnehmer Manfred Zimmermann (87) verrät sein Lieblingsrezept: mit Käse überbackenes Gemüse. Das Team der Palliativstation der Sana-Klinik Lübeck hat ebenfalls Rezepte beigesteuert.

„Pudding ist Seelsorge – Rezepte für Kochanfänger“ kann für 15 Euro bestellt werden per E-Mail an mail@travebogen.de. Der Erlös soll in eine zweite Auflage oder in Kochkurse investiert werden, zum Beispiel für Witwer.

mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich sollte die Straße heute wieder frei sein, doch die Deckenerneuerung auf der A 20 ab Anschlussstelle Lübeck Süd bis zum Autobahnkreuz Lübeck dauert länger als geplant.

13.10.2017

370 Schüler der achten bis elften Klasse haben sich bei der Ausbildungsrallye der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Lübecker Unternehmen über unterschiedliche Berufe informiert. Sie besuchten Betriebe und machten sich in 800 Einzelgesprächen über Ausbildungsinhalte schlau.

13.10.2017

Für herausragende architektonische Leistung beim Bauen mit Backstein hat ein Züricher Architekturbüro jetzt in Berlin den begehrten Fritz-Höger-Preis 2017 in Silber bekommen. Die Auszeichnung gab es allerdings für ein Lübecker Projekt: für das Empfangsgebäude Drägerwerk.

13.10.2017