Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Radfahrerin bei Baumfällarbeiten verletzt
Lokales Lübeck Radfahrerin bei Baumfällarbeiten verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 08.11.2018
Die Frau wurde von dem getroffenen Ast vom Fahrrad geworfen und verletzt. Quelle: picture alliance / dpa
St. Lorenz Nord

Schreck auf dem Nachhauseweg: Eine Radfahrerin wurde am Mittwochnachmittag von einem umstürzenden Baum getroffen und verletzt. Ein Mann wollte gegen 12.30 Uhr in der Rademacherstraße einen Baum auf seinem Grundstück fällen. Dieser fiel jedoch nicht in die geplante Richtung, sondern auf einen am Grundstück vorbeiführenden Radweg.

Eine Kurierfahrerin war gerade mit ihrem Dienstfahrrad auf dem Weg nach Hause. Sie fuhr in der Rademacherstraße auf den Rad- und Gehweg, der sich neben dem dortigen Kindergarten befindet. Als die Radfahrerin weiter in Richtung Padelügger Weg fuhr, hörte sie neben sich ein lautes Krachen und sah einen Baum auf sich zufallen.

Die Frau wurde durch den umstürzenden Baum am Rücken getroffen und umgeworfen. Dabei fiel sie in den Zaun der angrenzenden Kindertagesstätte. Sie erlitt einen Schock und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Besitzer des Baumes erkundigte sich bei der Radfahrerin, ob sie verletzt sei und wollte auch für etwaige Schäden aufkommen. Er ging jedoch wieder davon, ohne seinen Namen oder seine Adresse zu hinterlassen.

Die Radfahrerin erstattete Anzeige bei der Polizei. Es wird wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

mwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadtverkehr Lübeck und Lübeck-Travemünder-Verkehrsgesellschaft suchen Frauen, die Busfahrerin oder Fährführerin werden wollen. Zum Schnuppertag kamen über 30 Besucherinnen auf den Betriebshof.

07.11.2018

Fünf prominente Kandidaten stellten sich der Fragerunde im Kolosseum. Manfred Gläser und Doris Mührenberg vom Bereich Archäologie organisierten das Spiel. Anlass war das 875. Jubiläum der Hansestadt.

07.11.2018
Lübeck Flüchtlingsunterkünfte - Nur 44 Geflüchtete kommen pro Monat

1566 Flüchtlinge sind aktuell in 36 Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Bis Ende September kamen 390 Geflüchtete nach Lübeck. In der Hochphase waren es bis zu 500 im Monat.

07.11.2018