Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Radler prallt gegen Volvo - Zeugen gesucht
Lokales Lübeck Radler prallt gegen Volvo - Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 08.01.2013

Gegen 21.40 Uhr befuhr ein 36-jähriger Lübecker die Straße „Bei der Lohmühle“. Als die Ampel für ihn „grün“ anzeigte, wollte er mit seinem hellblauen Volvo die Fahrt in Richtung Karlstraße fortsetzen. Von links kommend querte allerdings ein dunkel gekleideter Radfahrer die Kreuzung in Richtung Innenstadt. Die Beleuchtung am Fahrrad war nach Zeugenaussagen nicht eingeschaltet.

Der Radfahrer prallte gegen die Fahrzeugseite und soll dann im hohen Bogen einige Meter weiter auf die Fahrbahn gestürzt sein. Er stand sogleich auf, schob sein silbernes City Bike Mirage noch bis zum angrenzenden Gehweg und ließ es dort fallen. Anschließend flüchtete er humpelnd von Unfallort in Richtung Stadt.

Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben:

Zirka 165 cm groß. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke und Jeanshose. Zum Alter wurden keine Angaben gemacht. Er soll am linken Bein und im Gesichtsbereich Verletzungen durch den Sturz haben.

An dem unfallbeteiligten Volvo bestand ein Sachschaden von zirka 1000 Euro.

Wer Hinweise zu diesem Unfallgeschehen geben kann möge sich bitte unter der Rufnummer 0451-1310 an das 2. Polizeirevier Lübeck wenden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Herbstbeginn häufen sich wieder schwere Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang.

08.01.2013

Der rätselhafte Metallgegenstand in der Wakenitz entpuppt sich als harmlos.

11.01.2013

Der Wirtschaft geht es besser, und das merkt jetzt auch die Hansestadt. Die Einnahmen steigen in diesem Jahr um 16,5 Millionen Euro – hauptsächlich durch sprudelnde Gewerbesteuer.

11.01.2013
Anzeige