Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Radstreifen in der Luisenstraße
Lokales Lübeck Radstreifen in der Luisenstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 16.10.2017
Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Gertrud

Die Markierungen sollen vor allem die Radverkehrsführung in den Kreuzungsbereichen verbessern. Die Markierung beginnt am Ende des Forstmeisterweges und wird über den Glashüttenweg geführt. Dort ist es in der Vergangenheit immer wieder zu kritischen Situationen von Radfahrern mit abbiegenden Kraftfahrzeugen gekommen.

An der Kreuzung Neue Hafenstraße/Sandberg wird der Radverkehr zur Eschenburgstraße auf der Fahrbahn geführt. Für Rechtsabbieger zur Neuen Hafenstraße wurde etwa 60 Meter vor der Kreuzung eine Ausleitung auf den bestehenden Radweg im Seitenbereich geschaffen.

Der Parkstreifen vor der Kreuzung wurde extra zurückgebaut, um ausreichend Fläche für den Fahrverkehr zu schaffen.

Die neuen Schutzstreifen für den Radverkehr werden mit einem gestrichelten, schmalen Strich von den Kfz-Fahrstreifen getrennt. Von motorisierten Fahrzeugen darf dieser Strich nur im Bedarfsfall überfahren werden, wenn dabei der Radverkehr nicht gefährdet wird. Autos müssen gegenüber Radfahrern einen Überholabstand von mindestens 1,50 Metern einhalten. Auf den Schutzstreifen darf nicht geparkt werden.

An den alten Radwegen im Seitenbereich werden die blauen Fahrrad-Schilder entfernt. Diese Radwege müssen nicht mehr, dürfen aber weiterhin benutzt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige