Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Resohilfe: 175 Jahre Fürsorge für Häftlinge
Lokales Lübeck Resohilfe: 175 Jahre Fürsorge für Häftlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 17.06.2016
Anke Spoorendonk gratuliert Hans-Jürgen Wolter zum Jubiläum der Resohilfe. Quelle: Riedel

Der Weg vom Gefängnis zurück in die Gesellschaft ist oft mit Hindernissen gepflastert. Umso wichtiger, dass Ex-Häftlinge bei der Integration in ein geregeltes Leben fachmännisch begleitet werden. Der Verein für Rechtsfürsorge Resohilfe leistet dazu seit 175 Jahren einen Beitrag. Jetzt hat der älteste und größte Träger der Straffälligen- und Opferhilfe Schleswig-Holsteins Jubiläum gefeiert.

Besonders stolz sei der Verein auf die geduldigen Mitarbeiter und freiwilligen Helfer, sagte Vereinsvorsitzender Hans-Jürgen Wolter. Wichtig sei zudem, die Tat nicht mit der Täterpersönlichkeit gleichzusetzen. Man solle diese Menschen als Staatsbürger mit ihren Rechten und Pflichten betrachten. Wolter: „Solche Fürsorge ist partnerschaftliche Solidarität im Menschen.“ Ein geschätzter Partner seien sie aber auch für Strafvollzugsorgane, Gerichte, die Bewährungshilfe und freien Wohlfahrtsverbände, sagte Justizministerin Anke Spoorendonk. „So wird beispielsweise die Justizvollzugsanstalt Lübeck durch Ihre Arbeit erheblich entlastet.“

Der gemeinnützige Verein bietet ab September wieder eine Schulung für Ehrenamtliche in der Straffälligenhilfe an. Gesucht sind Menschen ab 21 Jahren.

Informationen gibt es bei Kerstin Lindenberg unter Telefon 0451/7991921 oder per E-Mail an kerstin.lindenberg@resohilfe-luebeck.de.

er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Künftig sollen mehr Züge rollen – Dinges-Dierig sieht Chancen für Wirtschaft – Rettungswagen drohen lange Wartezeiten.

17.06.2016

Info-Nachmittag für Studienabbrecher im Biz.

17.06.2016

Jugendring stellt das neue Programm ins Netz.

17.06.2016
Anzeige