Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rettungseinsatz am Skandikai
Lokales Lübeck Rettungseinsatz am Skandikai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 11.04.2016
Einsatzkräfte kommen sechs Hafenarbeitern zur Hilfe. Quelle: Fotos: Kröger
Anzeige
Travemünde

Rettungseinsatz am Skandinavienkai gestern gegen 15 Uhr: Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei kamen sechs Hafenarbeitern zur Hilfe, die über Übelkeit und Augenreizungen klagten. Die Hafenarbeiter hatten den RoRo-Frachter „Finnmaid“ der Reederei Finnlines mit Fahrzeugen beladen, als die körperlichen Beschwerden auftraten. Die Ursache ist bislang noch unbekannt. „Bei Messungen wurden keine gefährlichen Stoffe ermittelt“, sagte Polizeisprecher Stefan Muhtz. Die Wasserschutzpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen. Am Einsatzort kümmerten sich nach Aussage des Leitungsdienstes der Feuerwehr der Leitende Notarzt der Lübecker Uni und ein Notarzt aus Ostholstein um die Männer. Vor Ort im Einsatz waren vier Rettungswagen, die Feuerwache 3 und der Einsatzleitdienst.

Von tt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Michelle Akyurt und André Kleyer leiten die halbierte Mannschaft in der Bürgerschaft.

11.04.2016

In Einzelfällen werden Familien auseinandergerissen — Keine Abschiebung bei schwerer Erkrankung.

11.04.2016

168 Gespräche wurden von der personell aufgestockten Ausländerbehörde im ersten Quartal geführt — Politiker sind weiterhin nicht überzeugt — Kirche bleibt bei ihrer Kritik.

12.04.2016
Anzeige