Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rotarier feiern für den guten Zweck
Lokales Lübeck Rotarier feiern für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 05.09.2016
Rotary-Präsident Lutz von Majewsky (hinten, Zweiter v. r.) mit den einstigen Losverkäufern. Quelle: Rüdiger Jacob
Anzeige
Travemünde

Vor Jahren haben sie selbst fleißig Tombola-Lose verkauft. Da waren sie noch im Kindesalter. Jetzt besuchte der Nachwuchs der Lübecker Rotarier den 11.

Sommerball, um zu feiern und für den guten Zweck zu spenden. 180 Gäste konnte der Präsident des veranstaltenden Rotary Clubs Lübeck- Burgtor, Lutz von Majewsky, im Ballsaal des Atlantic Grand Hotels Travemünde begrüßen. Beherzt wurde in die Loseimer von Luise (11), Henrik (9), Jost (11) und Leander (12) gegriffen. Der Erlös des Abends, 10000 Euro, kommt Kinderhilfsprojekten zugute.

Bei Livemusik der „Tonados“ füllten die Ballgäste schnell die Tanzfläche. Zwei, die keinen rotarischen Sommerball auslassen, sind der Ex-Uniprofessor Heinrich Halsband und seine Frau Marita. „Dank des Einsatzes von Rotary ist die Kinderlähmung weltweit fast ausgerottet. Ein guter Grund, sich hier zu engagieren“, sagte der Mediziner. Das erste Mal als Ballgast und nicht mehr als Loseimer-Kind ist Clara Deecke gekommen. Die 22-Jährige schätzt die rotarischen Kontakte im Ausland und ist gerne sozial engagiert. Das gilt auch für Ina Eschenburg. Als Präsidentin des Lübecker Rotaract-Clubs, einer Nachwuchsvereinigung der Rotarier, trifft die 29-Jährige auf dem Ball „viele nette Menschen, die helfen“. Auch sie verteilte als Kind Lose.

Apropos Tombola: Unter den Hauptgewinnen zog der Priwall-Investor Sven Hollesen zwei Übernachtungen ausgerechnet im Ballhotel. Bei Kalbshüfte, Dorade und Lachs an Thymiansoße und roter Grütze labten sich unter anderem Sparkassen-Vorstand Frank Schumacher, der Direktor des Instituts für Anatomie, Professor Jürgen Westermann, der Bauunternehmer Jan-Friedrich Schütt, die Werftinhaber Andrea und Heinrich Böbs, Bauvereinsvorstand Stefan Probst, Sana-Klinik-Chef Klaus Abel und der Ex-Peter-Pan-Kapitän Sigurd Böttger. jac

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elternratgeber sind eine Lektüre, die ich bis heute nicht verstanden habe. Denn das Problem besteht darin, dass von den Ratschlägen, die es dort gibt, kaum einer funktioniert.

05.09.2016

Live-Musik und Umbau-Visionen beim 7. Schlutuper Marktfest.

05.09.2016

Bei Lübecks erstem Hundebadetag im Moislinger Freibad genossen Zwei- und Vierbeiner gemeinsam den Schwimmspaß. Über 120 Hunde sprangen freudig in das Freiluftbecken. Am 17. September gibt es im Freibad Schlutup den nächsten Hundebadetag.

07.09.2016
Anzeige