Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rother bleibt Chef der Lübecker SPD
Lokales Lübeck Rother bleibt Chef der Lübecker SPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 19.03.2016
Anzeige
Lübeck

2014 hatte der gebürtige Lübecker das Amt des Kreisvorsitzenden übernommen. Damals erhielt er sogar 108 von 110 Stimmen. Rother hatte keinen Gegenkandidaten. Der alte und neue Parteichef erklärte, dass die Kreispartei in guter Verfassung sei. In der Tat ist die SPD in Lübeck nicht nur mit 150 Jahren die älteste Partei, sondern  mit 1024 Mitgliedern auch die größte. 

Aber Rother verschloss auch nicht die Augen vor den Problemen der Zukunft. "Wir müssen aufpassen, dass wir nicht vom Kreisverband zum Greisverband werden", sagte der Vorsitzende. Nur zwei der 1024 Mitglieder sind unter 18 Jahre alt, die meisten Mitglieder zählen zwischen 60 und 79 Lenze. Die SPD müsse dringend junge Mitglieder gewinnen, die Frauenquote auch umsetzen und das "Bild der Partei in der Öffentlichkeit ändern".  Rother verteidigte den Senatoren-Deal mit der CDU, durch den Wirtschafts- und Sozialsenator Sven Schindler (SPD) im Amt gehalten werden konnte.  Mehrere Parteimitglieder äußerten heute auf dem Kreisparteitag ihren Unmut über Hinsens Wahl, die durch SPD-Stimmen mit ermöglicht wurde.

dor

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige