Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ruderer eröffnen gemeinsam die Saison
Lokales Lübeck Ruderer eröffnen gemeinsam die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 22.04.2017
Rudern ist ein beliebter Sport in der Hansestadt. Quelle: Foto: Koltemann (hfr)
Anzeige
Innenstadt

Jetzt muss der Frühling doch endlich kommen: Der Lübecker Regattaverein eröffnet heute um 10.30 Uhr im Holstenhafen den landesweiten Aktionstag „Schleswig- Holstein rudert“.

Dazu treffen sich Ruderinnen und Ruderer aller Lübecker Rudervereine vor der MuK zu einem gemeinsamen Bootskorso um die Lübecker Altstadtinsel. Das Startkommando geben Kathrin Weiher (Senatorin für Kultur, Jugend, Schule und Sport) und Andreas Henry Klüssendorff (Vorsitzender des Lübecker Regatta Vereins).

In ganz Schleswig-Holstein wird heute gerudert. Lübeck präsentiert sich dabei als „Norddeutsche Hauptstadt der Ruderer“ und hat in diesem Jahr die zentrale Auftaktveranstaltung übernommen.

Die Lübecker Rudervereine an der Rehderbrücke (Hüxtertorallee 4) und an der Possehlbrücke (Charlottenstraße 33) laden nach dem Bootskorso zu einem Tag des offenen Bootshauses ein. Zwischen 12 und 16 Uhr haben Neugierige die Möglichkeit, das Rudern im Boot und auf dem Ruderergometer auszuprobieren. In der Hansestadt gibt es vier Rudervereine (Lübecker Ruder-Gesellschaft, Lübecker Frauen-Ruder-Gesellschaft, Lübecker Ruder-Klub, Lübecker Frauen-Ruder-Klub), in denen alle Altersklassen willkommen sind.

Kurzentschlossene können sich noch für einen Anfängerkurs anmelden. Ansprechpartner ist Andreas Henry Klüssendorff, Telefon 0171/6180492.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auftaktregatta beim Lübecker Yacht Club.

22.04.2017

Fotograf Thomas Radbruch hat sein neues Buch vorgestellt.

22.04.2017

Feiertage machen einsam, das kann ich euch sagen. Ostern war wirklich kein Spaß. Es war die härteste Challenge bisher. Sozusagen eine Mischung aus Selbstbeherrschung und Versteckspiel.

22.04.2017
Anzeige