Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rücksichtslos überholt: Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt
Lokales Lübeck Rücksichtslos überholt: Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 06.06.2016
Anzeige
St. Lorenz-Süd

Am Mittwochnachmittag fuhr fuhr die Lübeckerin die Fackenburger Allee stadteinwärts in Richtung Lindenplatz. Als sie diesen kurz vor 15.30 Uhr erreichte, wurde sie nach ersten Zeugenaussagen in Höhe der Lindenstraße rücksichtslos von einem Radfahrer überholt.

Zeugen berichteten, dass er durchgängig seine Fahrradklingel betätigte, er in dieser Verkehrssituation unangepasst schnell unterwegs war und einen sehr geringen Seitenabstand zur Radfahrerin hatte.

Ersten Erkenntnissen nach musste der Radfahrer dann einem Verkehrsschild ausweichen und wich dazu nach rechts aus, ohne die Radfahrerin bereits vollständig überholt zu haben. Daher berührte er die zu der Zeit rechts neben ihm radelnde Lübeckerin, die dadurch stürzte. Mit einem Schock und Kopfverletzungen kam sie in eine Klinik, wo sie noch heute behandelt wird.

Der auf 30 Jahre geschätzte Radfahrer kam nicht zu Fall und setzte seinen Weg mit seinem eher alten roten Fahrrad fort. Zur Unfallzeit war er mit einer langen Hose, einem weißen T-Shirt und einem Fahrradhelm bekleidet. Er hat kurze dunkle Haare und trug einen 3-Tage-Bart.

Zwei hinter dem Unfallopfer radelnde Zeugen, die der Mann zuvor auch rücksichtlos überholt haben soll, waren sich einig, dass der Radfahrer den Unfall bemerkt haben müsste. Die Polizei bittet den Radfahrer sich zu melden - ebenso wie einen Autofahrer, der den Unfall telefonisch bei der Polizeileitstelle gemeldet hat. Dieser vielleicht wichtige Zeuge war bei der Unfallaufnahme nicht mehr vor Ort, so dass die Personalien nicht feststehen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0451-1310 entgegen oder direkt beim zuständigen 2. Polizeirevier Lübeck.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige