Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rund um Lübeck mit der Bimmelbahn
Lokales Lübeck Rund um Lübeck mit der Bimmelbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 28.11.2012
Mit der Bahn von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt: die Fahrstrecke. Quelle: Graphik: Sahmkow
Anzeige
Lübeck

Leise Weihnachtsmusik kommt aus den Lautsprechern unter dem Dach, und die zwei Waggons beginnen leicht zu schwanken, als sich die Bimmelbahn am Parkplatz an der Musik- und Kongresshalle (MuK) langsam in Bewegung setzt. „Nächster Halt: Wallstraße. Zugang zum Weihnachtswunderland und zur Touristeninformation“, sagt eine Stimme. Seit Anfang der Woche rollt der Weihnachtsexpress durch Lübeck und bringt Touristen und Einheimische an die verschiedenen Orte auf der Altstadtinsel.

Mit an Bord sind auch Ingeborg Willrodt und Helga Holzborn. Die beiden Rentnerinnen aus Bremen sind mit einer Reisegruppe für einen Tagesausflug nach Lübeck gekommen. „Und als wir die Bimmelbahn gesehen haben, war klar, dass wir da mitfahren wollen“, sagt Willrodt. Jetzt lassen sie sich in gemächlichem Tempo durch die Stadt kutschieren und machen unter den neugierigen Blicken der Passanten am Straßenrand eine Sightseeingtour.

Unbedingt mitfahren wollen auch Berat und Derya. Die beiden Brüder sind mit ihren Eltern auf dem Weihnachtsmarkt in der Sandstraße unterwegs, als die rot-weiße Bimmelbahn um die Ecke biegt. „Papa, guck mal, der Zug!“, ruft der vierjährige Berat. „Da will ich unbedingt mitfahren.“ Kurzentschlossen steigt die Familie aus Lübeck dazu. „Das ist echt toll“, freut sich Berat, der die Rundfahrt sichtlich genießt. Und auch Vater Salim Celik ist von dem Weihnachtsexpress begeistert. „Das ist eine echte Bereicherung für Lübeck“, sagt er. „Und wenn sich das erstmal noch mehr herumgesprochen hat, werden das auch noch mehr Menschen nutzen.“ Zwar ist der Zug mit seinen insgesamt 56 Sitzplätzen noch nicht ganz ausgelastet – an den fünf Zwischenstationen steigen aber schon viele Gäste zu. Vor allem bei Kindern ist der stündlich abfahrende Weihnachtsexpress beliebt.

Der Startpunkt an der MuK für die 40-minütige Rundfahrt ist von der Stadt auf jeden Fall optimal gewählt. Denn kaum ist der Lübecker Weihnachtsmarkt gestartet, stehen hier bereits zahlreiche Reisebusse aus ganz Deutschland und Europa. „Einige kommen direkt aus den Bussen zu uns herüber, um mit uns in die Stadt zu fahren“, sagt Olaf Tarras, der die Bahn gemeinsam mit seinem Kollegen Dietmar Zobel fährt. Auch er glaubt, dass die Bahn zu einem echten Erfolg in Lübeck werden kann. „Wir hatten am Dienstag schon dreimal so viele Fahrgäste wie noch am Montag“, sagt Zobel.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck - Spektakulärer Unfall: Ein 76-jähriger Lübecker fuhr heutem Morgen auf der Fackenburger Allee in Richtung Innenstadt als er offenbar die Kontrolle über seinen silbernen Golf verlor.

28.11.2012

Lübeck - Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag diverse Gegenstände aus einem Kiosk am Hüxterdamm entwendet und anschließend auf der Hüxwiese in Brand gesetzt.

28.11.2012

Lübeck - In der Lübecker Viktoriastraße wurden in den vergangenen zwei Tagen mehrere Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden beträgt gut 15 000 Euro.

28.11.2012
Anzeige