Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Sattelzug im Graben
Lokales Lübeck Sattelzug im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 30.08.2016
Quelle: polizei
Anzeige

Laut Polizei war der Sattelzug am Dienstagmorgen gegen 0.50 Uhr kurz vor dem Ortseingang Travemünde nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf die Bankette geraten. Der Fahrer des Sattelzuges, ein 58-jähriger Kraftfahrer aus den Niederlanden, wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht.

Die in dem finnischen Kühl-Auflieger befindliche Ladung bestand aus Joghurts. Bevor der voll beladene Auflieger geborgen werden konnte, musste diese Ladung erst in einen anderen Kühl-Auflieger umgeladen werden. Für die Bergung musste die B75 in Richtung Travemünde ab zirka 3 Uhr vorübergehend voll gesperrt werden, in Richtung Lübeck musste eine von zwei Fahrspuren gesperrt werden. Dies führte zu dieser Zeit glücklicherweise zu keinen ernsthaften Behinderungen.

Gegen 6 Uhr waren Zugmaschine und Sattelauflieger geborgen und konnten abgeschleppt werden.

Ob und wieviel Betriebsstoffe bei dem Unfall ausgetreten sind, müssen weitere Untersuchungen ergeben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige