Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Saxe lädt zur großen Party
Lokales Lübeck Saxe lädt zur großen Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.12.2017
Lübeck

Die steigt am Donnerstag, 26. April, ab 18 Uhr in der Rotunde. Zur „Ultimativen After-Work-Party“ sind die Mitarbeiter der Verwaltung und alle Lübecker eingeladen. „Die Spielregeln sind: (Fast) keine Reden, Getränke und Knabbereien zu Einkaufspreisen, Klönschnack“, gibt Saxe als Parole aus. Er scheide nach 18 Jahren „aus freien Stücken aus, um mich noch einmal neuen Herausforderungen stellen zu können“, so Saxe. Mit der Party wolle er sich bedanken.

In seiner Amtszeit hat Saxe zwölf Mal Defizite eingefahren. Seit 2013 geht es aufwärts. 2016 dann der Rekord: 28 Millionen Euro Plus. „Mit einem Überschuss von mehr als 30 Millionen Euro haben wir ein Ergebnis, wie Lübeck es seit Jahrzehnten nicht mehr kannte“, schreibt Saxe. Auch für 2017 erwarte er ein Plus im zweistelligen Millionenbereich. Neben der guten Konjunktur, den niedrigen Zinsen und der Hilfe des Landes „waren es auch die eigenen Sparanstrengungen, die uns allen viel abverlangt haben“, so Saxe. Das sei ein gewaltiger Kraftakt gewesen.

Durch das stete Sparen sei Lübeck gezwungen gewesen, die Infrastruktur zu vernachlässigen. Die bessere Finanzlage ermögliche es, stärker zu investieren. Aber: „Das Ergebnis sind mehr Baustellen, die als Ärgernis wahrgenommen werden, aber zur Besserung der Verhältnisse führen.“ In 2017 sei der Startschuss gefallen für eine Modernisierung der Verwaltung. „Diese Digitalisierung wird uns über mehrere Jahre beschäftigen“, so Saxe. Sie werde die Art zu arbeiten „tiefgreifend und nachhaltig verändern“. Die Umstellung der inneren Abläufe erfordere erhebliche Investitionen und eine Neukonzeption aller Prozesse. Saxe: „Vor allem aber unser aller Umdenken.“

jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Seniorenakademie an St. Marien startet mit einem umfassenden Programm in das erste Semester 2018. Offiziell eröffnet wird es mit einem Gottesdienst am Donnerstag, 11. Januar, um 16 Uhr in der Marienkirche. Gestaltet haben ihn Mitglieder des Beirates der Seniorenakademie.

29.12.2017

Das Projekt Sprachpartnerschaften der Gemeindediakonie Lübeck leistet mit seinen Ehrenamtlichen einen wertvollen Beitrag zur Integration von Migrantinnen und Migranten. Die Possehl-Stiftung fördert das Projekt weiter, doch es werden dringend neue Sprachpartner gesucht.

29.12.2017

Vor, zurück – und einmal im Kreis gedreht. Die Bürgerschaft hat die Sonderverkaufsaktion für die Erbpächter beschlossen. Doch: Die Grundstücke sollen doppelten Rabatt erhalten. Ob das rechtens ist, prüft derzeit die Kommunalaufsicht. Aber wer kaufen will, kann das noch bis 31. Dezember erklären – unverbindlich.

29.12.2017
Anzeige