Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schaurige Halloween-Party bei Gollan
Lokales Lübeck Schaurige Halloween-Party bei Gollan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 26.10.2017
Schaurig-schöne Verkleidungen sind bei der Halloween- Party in der Kulturwerft Gollan zu erwarten. Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
St. Lorenz Nord

Es soll Norddeutschlands größte Halloween-Party werden, bei der das Gruseln mit feinsten musikalischen Klängen in vier Bereichen garantiert ist. In der großen Halloween-Party-Area erwartet die Gäste eine Bühne mit Gruselschloss, auf der die DJs Freddy Fresh, Mike Hasemann und die House Rockerz das Beste aus den Charts, Deep House und EDM präsentieren.

In der „Alarmstufe Rot“-Rave-Area sind die Beats der Classics aus den 90er und 2000er Jahren sowie Hardstyle & Hands Up zu hören. Eine Höhepunkt der Party wird mit Sicherheit der Auftritt der Niederländer Charly Lownoise und Menthal Theo. Weitere DJs sind Pila, Boozed Panders, Corehead, Franky B, Red Alert Society, und Langenhage. In der Black Area präsentiert La Supreme das Beste aus Hip-Hop und R’n’B mit den DJs Keey und Noor an den Reglern.

In der gruseligen Chillout- und Outdoor-Area können die hoffentlich schaurig- schön kostümierten Gäste rauchen, relaxen und zur Stärkung warme Speisen genießen. Kurzentschlossene können sich auch an Ort und Stelle durch das Team von MJC Hair & Make-up aus Stockelsdorf schaurig als Untote, Vampire oder anderes stylen lassen. Die besten Kostüme werden mit Sachpreisen prämiert.

Der Eintritt zu der großen Halloween-Party kostet zwölf Euro im Vorverkauf zuzüglich Gebühren, erhältlich sind die Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15 Euro.

 sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Europaweit erinnern sie an Menschen, die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und verfolgt oder deportiert wurden: die Stolpersteine. In Lübeck sind es mit den neuesten Ergänzungen in der Lindenstraße und der Moislinger Allee nun schon 201 Stück, die an die ehemaligen Bewohner  erinnern.

26.10.2017

Am Mühlentorteller kam es am Dienstagmorgen zu einem Unfall, bei dem eine Fahrradfahrerin von einem Auto angefahren wurde. Da der Fahrer des Wagens von dem Unfall nichts bemerkte, setzte er seine Fahrt fort. Die Polizei sucht jetzt nach der beteiligten Radfahrerin.

26.10.2017

Wissen Sie noch nicht, wem sie am 5. November bei der Bürgermeisterwahl in Lübeck Ihre Stimme geben wollen? Wir stellen Ihnen alle sechs Kandidaten in Porträts vor.

26.10.2017
Anzeige