Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Polizeieinsatz wegen Schlägerei auf dem Riverboat
Lokales Lübeck Polizeieinsatz wegen Schlägerei auf dem Riverboat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 17.09.2018
Polizeieinsatz in der Kanalstraße: Auf dem Riverboat waren mehrere Personen aneinandergeraten. Quelle: Holger Kröger
Innenstadt

Mit sechs Streifenwagen ist die Polizei in der Nacht zum Sonntag in die Kanalstraße ausgerückt. Der Einsatz ereignete sich um 3.07 Uhr.

Wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte, sei erst eine größere Lage vermutet worden, eine Massenschlägerei etwa. „Vor Ort stellte sich dann heraus, dass zwei Personen auf dem Riverboat aneinandergeraten waren“, sagte der Sprecher.

Ein 34-jähriger Beteiligter kam mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus, er soll von einer unbekannten Person in einem hellen T-Shirt geschlagen worden sein. Es wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und mehrere Platzverweise ausgesprochen. Der Einsatz sei nach einer halben Stunde wieder beendet gewesen, sagte der Sprecher.

Klicken Sie hier, um weitere Eindrücke zu sehen, wie sechs Streifenwagen in der Kanalstraße in Lübeck im Einsatz sind, um eine Schlägerei zu beenden.

Kilian Haller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit zehn Streifenwagen ist die Polizei in der Nacht zum Sonntag ausgerückt. In einer Asylunterkunft an der Ratzeburger Landstraße war eine Messerstecherei gemeldet worden. Tatsächlich kam auch eine Waffe zum Einsatz.

17.09.2018

Auf der Fläche des Bewegungstreffpunktes Humboldtwiese wurde am Sonnabend groß gefeiert. Zwei neue Geräte für den Fitnessparcour.

16.09.2018
Kultur im Norden Premiere von „Berlin Alexanderplatz“ - Glücksritter und Gauner vom Berliner Alex

Regisseur Andreas Nathusius formte am Theater Lübeck einen großen Abend nach Alfred Döblins erfolgreichstem Roman.

15.09.2018