Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schlaue Schüler raten um die Wette
Lokales Lübeck Schlaue Schüler raten um die Wette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 23.08.2016
Schlaue Ratefüchse: Das Team Paul (v. l.), Isabel und Elton geben bei dem Schüler-Special der ARD-Sendung ihr Bestes. Quelle: ARD
Anzeige
Lübeck

Es sieht immer leichter aus, als es ist, wenn Kandidaten bei einer Quiz-Sendung Aufgaben lösen: Eine Frage, drei Antwortmöglichkeiten. Doch häufig muss auch der größte Ratefuchs sich fragen: „Wer weiß denn sowas?“ Die Schüler der 7d des Johanneums kennen diese Situation genau. Sie haben nämlich an der gleichnamigen, von Kai Pflaume moderierten, Quiz- Sendung teilgenommen. Heute wird die Sendung in der ARD ausgestrahlt.

Zur Galerie
Siebtklässler des Johanneums und eine Möllner Klasse dürfen heute in der ARD-Sendung „Wer weiß denn sowas?“ Aufgaben lösen.

So geht das Spiel

Pro Folge treten zwei Zweierteams, angeführt von Elton und Bernhard Hoëcker, gegeneinander an. Abwechselnd beantworten die Teams Fragen aus zwölf Kategorien, dann folgt die Masterfrage, die beide gleichzeitig beantworten. Bei einem Punkte-Gleichstand entscheidet eine Schätzfrage.

Die Quizsendung wird montags bis freitags von 18 bis 18.50 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

„Es ist echt toll, dass unsere Klasse es ins Fernsehen geschafft hat“, sagt Clara (13) aus der 7d. Mit einem aufwendig im Unterricht entstandenen Bewerbungsvideo hat sich die Klasse für das alljährliche Schülerspecial der Sendung vorgestellt, in dem zwei Schulen aus dem Norden gegeneinander spielen und raten. Und tatsächlich überzeugte die Bewerbung, und die 7d wurde ausgewählt, gegen eine andere siebte Klasse anzutreten. „Es war schön zu sehen, mit wie viel Freude die Schüler zusammen dafür gearbeitet haben, ausgewählt zu werden“, erklärt Klassenlehrer Knut Peters der 7d des Johanneums. So eine Erfahrung ist ja schließlich etwas Besonderes.“

Das sehen auch die Schüler so. Es sei nämlich schon ein cooles Gefühl gewesen, die Fernsehgesichter mal in echt zu sehen, findet Rasmus. „Die sind alle wirklich sehr nett und waren total normal. Kai Pflaume hat uns alle persönlich begrüßt und war wirklich sympathisch.“ Besonders für Isabel und Paul (beide 13) war es aufregend. Die beiden saßen nämlich auf den zwei Kandidaten-Stühlen und mussten, ihre mitfiebernde Klasse im Rücken, die richtigen Antworten liefern. Heute Abend sehen sie sich dann zum ersten Mal im Fernsehen. „Ich bin total gespannt, es nochmal am Bildschirm zu gucken.

Schließlich ist man ja nicht alle Tage in einer Quizshow“, erzählt Isabel. Obwohl die Schüler vor der Aufzeichnung ganz schön aufgeregt waren, haben sie sich nicht groß vorbereitet, erklären sie.

„Die Fragen sind manchmal ganz schön speziell, meistens ist es dann doch Zufall, wenn man die Antwort genau weiß.“

Bei dem Spiel rätseln die Schüler zu Fragen aus den Bereichen Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben. Ziel ist es, aus zwölf Kategorien die meisten Fragen richtig zu beantworten und so möglichst viel Geld für die Klassengemeinschaft zu erspielen. Angetreten sind die Lübecker gegen eine siebte Klasse des Marion-Dönhoff- Gymnasiums aus Mölln.

Prominent unterstützt werden die beiden Teams dabei von den beiden Comedians Elton und Bernhard Hoëcker. Isabel und Paul wurden von Elton betreut. „Manchmal war er ganz hilfreich, manchmal überhaupt nicht“, erinnert sich Isabel schmunzelnd. Gemeinsam grübelten sie über diese Frage aus der Kategorie „Computer“: Die Abkürzung „CC“ in der Zeile eines E-Mail-Programms steht für . . .

a) das englische „carbon copy“– Kohledurchschlag, b) das italienische „con cognizione“ – mit Kenntnis oder c) das lateinische „conscriptum“ – geschrieben? So ganz sicher ist sich keiner in der Gruppe. „Am Ende hilft oft einfach raten und hoffen, dass man richtig tippt“, gibt Isabel zu. Welche Antwort die richtige ist und welches Team gewinnt, erfahren die Zuschauer heute Abend bei „Wer weiß denn sowas?“ ab 18 Uhr in der ARD.

Elisabeth Riedel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angeklagte sollen vor sieben Jahren Aufenthaltstitel für Ausländer beschafft haben.

23.08.2016

Kulturbörse findet zum ersten Mal in Lübeck statt – Unter dem Motto „Süd trifft Nord“ kommen 180 Gäste.

23.08.2016

Anke Spoorendonk beeindruckt vom künstlerischen Angebot der Vorwerker Diakonie.

23.08.2016
Anzeige