Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Übergang mit Hindernissen

Schlutup Übergang mit Hindernissen

In Schlutup senken sich nach mehr als einem Jahr die Bahnschranken — Der Zug muss aber im Schritttempo auf die andere Seite rollen und der Lokführer besonders aufpassen — Blinklicht-Streit ist noch nicht endgültig gelöst.

Voriger Artikel
Fischerdorf, Grenzort, Wohnparadies
Nächster Artikel
Hafenarbeiter rollt mit Radlader ins Hafenbecken

Das alte Flatterband ist das letzte Überbleibsel der Streckenposten.

Schlutup. 13 lange Monate hat es gedauert: Die Bahnschranken an der Kreuzung von B 104 und Wesloer Landstraße senken sich endlich, wenn ein Zug kommt. „Es steht kein Sicherungsposten mehr am Übergang“, bestätigt Jens Sommerburg, Leiter der Lübecker Niederlassung des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr. Seine Behörde, die Bahn und die Stadt stritten sich seit mehr als einem Jahr über ein Blinklicht, das bei Stromausfall zu leuchten hat. Seither mussten zwei Männer jedes Mal Flatterband ziehen, wenn ein Zug kam. Nun gibt es eine ebenso kuriose Zwischenlösung: Der Lokführer muss die Strecke selbst sichern.

Alle Parteien wollen den Zwist aber nicht an einem simplen Lämpchen festmachen, das den 100 000- Euro-Übergang lahmlegte. „Es sind die verschiedenen Richtlinien“, sagt Stadtsprecherin Nicole Dorel.

Auch Sabine Brunkhorst von der Bahn verweist auf die „unterschiedlichen bahn- und straßenseitigen Vorschriften und Vorgaben“. Während Lübeck ein gelbes Blinklicht für den nicht-vorfahrtberechtigten Verkehr vorschreibt, ist in den Bahn-Statuten das bekannte rote Warnsignal gefordert. Die Schranken seien „immer voll funktionsfähig gewesen“, so Brunkhorst.

Weil sich die Behörden seit der Eröffnung der neuen Schlutuper Ortsumgehung im November 2014 nicht einigen konnten, mussten zwei Männer das Absperren per Hand erledigen — bei Wind und Wetter. Vier Mal am Tag zogen sie das rot-weiße Flatterband über die B 104, sie bekamen sogar ein Dixi- Klo neben den Bahnübergang gestellt (die LN berichteten). 4500 Euro kosteten ihre Dienste laut Verkehrsministerium pro Woche, der Landesbetrieb musste zahlen — am Ende mehr als 265 000 Euro.

Seit dem 23. Dezember werden die Bahnsicherungsposten nicht mehr benötigt, bei einem gemeinsamen Ortstermin Mitte Dezember wurde eine „technische Zwischenlösung vereinbart“, so Bahnsprecherin Brunkhorst. Unternehmensintern wurde eine Ausnahmegenehmigung erteilt, daraufhin erließ die Straßenverkehrsbehörde die benötigte Anordnung. „Die ist jetzt endgültig“, sagt Stadtsprecherin Dorel. Die Ampeln aus Richtung Wesloe und Schlutup blinken nun gelb bei einem Stromausfall — also genau so, wie es die Stadt seit 2014 forderte. Die Schranken wurden inzwischen wieder vollständig in die Ampelschaltung der kompletten Kreuzung integriert.

Allerdings: Der Lokführer der Hafenbahn muss nun jedes Mal vor dem Bahnübergang abbremsen, den Zug behutsam über die B 104 rumpeln lassen und dabei alles selbst absichern. Er ersetzt quasi die beiden Streckenposten und macht jetzt alles selbst. Doch laut Sabine Brunkhorst seien nicht die Kosten der entscheidende Faktor gewesen: „Es kam öfters zu Beinahe-Unfällen.“ Gerade aus Richtung Mecklenburg-Vorpommern kommen die Autos mit mindestens Tempo 70 angerauscht, der Bahnübergang ist hinter der Senke erst spät zu sehen.

Gelöst ist das Gesamtdilemma damit aber noch immer nicht. Landesbetriebs-Chef Sommerburg: „Man umgeht lediglich das Regelungsproblem.“ Auch die Bahn gibt zu, dass es aktuell bloß ein Zwischenschritt ist — derzeit fehle noch ein letzter Software-Wechsel. So lange die Gelblicht-Variante aber bahnintern noch nicht abgesegnet ist, muss der Zug vor dem Übergang erst stoppen und dann langsam auf die andere Seite rollen. Diese Methode soll ganz am Ende nur noch bei Stromausfall gelten. „Die Abnahme der Anlage wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen“, sagt Bahnsprecherin Brunkhorst. Neuerliche Komplikationen erwartet sie aber nicht, es sei nur ein „formeller Akt“.

Sommerburg steht auch nach dem 13-monatigen Hin und Her zum Bahnübergang. „Er ist die verhältnismäßig richtige Lösung“, sagt er. „Bei der Strecke Lübeck— Hamburg wäre es etwas anderes gewesen.“ Aber bei bloß maximal vier Zügen pro Tag sei eine Unterführung selbst jetzt immer noch deutlich teurer gewesen.

Die Chronik der Schlutuper Ortsumgehung

10,3 Millionen Euro hat die komplette Schlutuper Ortsumgehung zwischen der Wesloer Landstraße und der Mecklenburger Straße gekostet — 2,2 Millionen Euro mehr als ursprünglich veranschlagt. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 1,96 Kilometer, unterwegs gibt es eine 58 Meter lange Brücke und acht Amphibientunnel. Insgesamt wird die Straße täglich von 16 000 Fahrzeugen genutzt.
Der Bau der Ortsumgehung zog sich 25 Jahre hin. Die Pläne begannen bereits kurz nach dem Mauerfall im Jahr 1989. Dennoch konnte erst am 31. Oktober 2014 das erste Auto die Strecke nutzen. Von November 2014 bis Dezember 2015 sicherten Menschen den Bahnübergang. Für eine entsprechende Blinklicht-Regelung war die Bauzeit offenbar immer noch zu knapp.

Peer Hellerling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlutup
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".