Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schüler informieren über Kinderhospizdienst
Lokales Lübeck Schüler informieren über Kinderhospizdienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 11.02.2016
Janine Wächtler (v. l.), Oliver Dumalski, Nicol Gerland, Nicole Hüttmann und Lisa Meumann halten das grüne Band. Quelle: Alina Petruck

Da blickte der ein oder andere Passant zunächst etwas verdutzt drein, als sich am Mittwoch über Hundert Schüler in der Breiten Straße versammelten, die alle ein langes grünes Band in den Händen hielten. Doch die Jungen und Mädchen hatten auch jeden Menge Informationen für die Passanten mitgebracht. Denn Hintergrund war eine Aktion zum Tag der Kinderhospizarbeit vom Kinderhospizdienst „Die Muschel“.

Die Schüler verteilten Flyer und kleine grüne Bänder, informierten über die Arbeit des Kinderhospizes und sammelten Spenden. Susanne Kowalski, eine der Organisatoren von „Die Muschel“, erklärte: „Das grüne Band symbolisiert, dass wir alle an einem Strang ziehen.“

Die Schüler kamen von der Dorothea-Schlözer-Schule und der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen.

Niels Richter, Lehrer der Dorothea-Schlözer-Schule, berichtete, dass das Projekt schon seit drei Jahren mit verschiedensten Spenden- und Schüleraktionen von seiner Schule unterstützt werde. Und diesmal hatte er noch eine Überraschung mitgebracht, einen Spendenscheck in Höhe von 2500 Euro. Dass die St.-Jürgen-Schule gleich mit drei Klassen dabei war, ist Schulsprecherin Tinka Brümmel zu verdanken. Sie hatte die Aktion an ihrer Schule organisiert. „Es ist gut, wenn die Schüler Initiative ergreifen — und es ist ja auch ein wichtiges Thema, da es jeden treffen kann“, sagte Schulleiter Stefan Pabst.

Viele Passanten blieben stehen und spendeten Geld oder stellten Fragen. Andere liefen lieber schnell weiter. „Viele haben Angst vor diesem Thema, und genau diese Angst versuchen wir ihnen zu nehmen“, erklärte Alexandra Preuße von „Die Muschel“.

Wer Interesse daran hat, „Die Muschel“ ebenfalls zu unterstützen oder sich ehrenamtlich zu engagieren, kann am Dienstag, 16. Februar, um 18 Uhr zu einem Informationsabend in die Räumlichkeiten von „Die Muschel“, Rigastraße 9, kommen. Ein neues Befähigungsseminar für die Arbeit im Kinderhospizdienst startet dann am Dienstag, 12. April.

Alina Petruck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ariane Brauns, Kreisfachberaterin für Berufsorientierung, unterrichtet in der Schule an der Wakenitz.

11.02.2016

Vielseitige Angebote der Gemeinden — Von Gesprächsgruppe bis Pop-Musik.

11.02.2016

„Frauen haben auch mal Lust, sich zu verkleiden, sie machen und lieben Mode“, sagt Antje Peters-Hirt von der Lübecker Frauentag-Initiative.

11.02.2016
Anzeige